Polizei Eschwege

POL-ESW: Diebstahl von IPhone - Präventionstipps zum Johannisfest

Eschwege (ots) - Diebstahl

In der vergangenen Nacht wurde in der Eschweger Innenstadt einer 34-jährigen aus Düsseldorf das IPhone 6S im Wert von 800 EUR entwendet. Die Geschädigte hielt sich ab 19:15 Uhr an verschiedenen Örtlichkeiten in der Eschweger Innenstadt im Rahmen des Johannisfestauftakts auf. Der Diebstahl wurde gegen 02:00 Uhr bemerkt. Das IPhone befand sich in ihrer Handtasche. Bei welcher Gelegenheit das Mobiltelefon entwendet wurde, ließ sich nicht mehr ermitteln.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum - gerade während des Johannisfestes - Handtaschen und andere Behältnisse nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Sowohl beim Brauereifest als auch bei dem letzten Johannisfest kam es vermehrt zu Diebstählen von Mobiltelefonen. Neben den Gelegenheitstätern ist nicht auszuschließen, dass auch organisierte Tätergruppen derartige Veranstaltungen aufsuchen, um gezielt Telefone und Geldbörsen aus mitgeführten Taschen zu entwenden.

Daher folgende Tipps:

   -	Führen Sie an Bargeld oder Zahlungskarten nur das Notwendigste 
mit sich. -	Halten Sie (Hand-)taschen stets geschlossen und lassen 
Sie diese nie unbeaufsichtigt -	Bewahren Sie Smartphones/ IPhone am 
Körper so auf, dass Sie für Trickdiebe schwer zugänglich sind. 

Weitere Infos auch unter www.polizei-beratung.de

In diesem Sinne ein schönes Johannisfest.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: