Polizei Eschwege

POL-ESW: Suche nach Vermisster Frau dauert an

Eschwege (ots) - Auch am heutigen Vormittag wurde nach der vermissten 78-jährigen Frau aus dem Altenheim St. Elisabeth in Herleshausen durch die Polizei und der Rettungshundestaffel gesucht. Ebenso kamen auch noch mal der Polizeihubschrauber und die Man-Trailer zum Einsatz, jedoch führte die Suche nach der vermissten Frau nicht zum Erfolg. Hintergrund: Seit Freitagabend (22:15 Uhr) wird die an Demenz erkrankte Frau aus Eisenach vermisst. Bereits in der Nacht zum Samstag wurde durch die Polizei aus Sontra und Eschwege sowie durch den Polizeihubschrauber nach der Vermissten gesucht. Über das Wochenende waren auch die Rettungshundestaffel ebenso wie die Feuerwehren aus Herleshausen und Wommen in die Suche eingebunden. Beschreibung: Die Vermisste ist 165 cm groß, von schlanker Gestalt und hat dunkelblonde kurze Haare. Bekleidet ist sie mit einem schwarz-weiß gemusterten kurzärmeligen Oberteil und beigefarbener Hose. (Foto anbei). Hinweise bitte an die Polizei in Sontra unter 05653/97660.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: