Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 17.06.16(1)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Nachträglich angezeigt wurde eine Unfallflucht, die sich am 15.06.16 im Zeitraum von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf einem Parkstreifen im Postweg (Seniorenheim) in Eschwege ereignete. Dort wurde ein silberner Mercedes-Benz einer 76-Jährigen aus Eschwege an der vorderen Stoßstange und am Kotflügel beschädigt. Es blieben weiße Farbanhaftungen zurück. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Hinweise: 05651/ 9250.

Am gestrigen Abend um 23:10 Uhr kollidierte ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meinhard mit einem Reh, als er auf der K3 zwischen Jestädt und Grebendorf unterwegs war. Das Reh verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich heute Morgen um 07:17 Uhr auf der B 249 zwischen Frieda und Schwebda. Dabei wurde ein Reh von dem Pkw eines 52-jährigen aus Treffurt erfasst und getötet. Am Pkw entstand Sachschaden.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Gestern kam es gegen 18:47 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der B 400 in der Gemarkung von Wichmannshausen. Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel bemerkte den Pkw eines 47-jährigen Verkehrsteilnehmers aus Waldkappel zu spät, der im Einmündungsbereich zur B 27 verkehrsbedingt anhalten musste. Es entstand ein Sachschaden von 4000 Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Heute Morgen ereignete sich um 05:50 Uhr ein Wildunfallunfall auf der L 3241. Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner war in Richtung Hessisch Lichtenau-Walburg unterwegs. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht

Auf dem oberen Parkdeck des Herkulesmarktes in Witzenhausen kam es am 15.06.2016 zu einer Unfallflucht im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 13:15 Uhr. Dort wurde ein roter VW Polo angefahren, wodurch ein Schaden von 200 Euro entstand. Hinweise auf den Verursacher: 05542/93040

Sachbeschädigung

Auf dem Gelände der Sparkasse Werra-Meißner in der Walburger Straße in Witzenhausen kam es in einem Zeitraum von 15.06.2016, 18:00 Uhr und dem 16.06.2016, 07:30 Uhr zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte Täter beschädigten hierbei drei Werbebanner der Sparkasse, wovon zwei zerschnitten wurden. Der Sachschaden beträgt 200 Euro. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler/ Schulpraktikant Lennart Metz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: