Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 08.06.2016

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Zu einer Unfallflucht ist es gestern im Zeitraum von 08.55h bis 10.45h in der Fuldaer Straße in Eschwege gekommen. Dabei wurde ein schwarzer Saab im Bereich des hinteren linken Kotflügels beschädigt. Der Pkw stand während des oben angegebenen Zeitraumes auf dem Parkplatz des Jobcenters in der Fuldaer Straße. Am Pkw befand sich grüne Fremdfarbe, sodass man davon ausgehen kann, dass der Unfallverursacher einen grünen Pkw fuhr. Sachschaden: 500.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

11.000.- Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern gegen 15.10h auf der B 27 zwischen Bad Sooden-Allendorf und Albungen ereignet hat. Ein 38-jähriger Autofahrer aus Eisenach fuhr auf dem rechten von zwei Fahrstreifen in Richtung Albungen. Als er im Verlauf der Strecke den Fahrstreifen nach links wechselte, übersah er dabei den neben ihm fahrenden Pkw einer 29-jährigen Frau aus der Gemeinde Wehretal. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Diebstahl, Tankbetrug

Alle vier Radkappen eines grauen Ford Focus wurden im Zeitraum von letztem Montag, 16.30h bis gestern, 15.00h in der Mittelgasse in Eschwege entwendet. Der Pkw stand während der Tatzeit auf einem frei zugänglichen Hinterhof in der Mittelgasse. Stehlschaden: 200.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Die beiden amtlichen Kennzeichen ESW-RH 262 wurden gestern im Zeitraum von 09.00h bis 18.10h von einem braunen VW Touran entwendet. Der Pkw stand während der Tatzeit in der Kurt-Holzapfel-Stra0e in Eschwege geparkt. Die Kennzeichen wurden anschließend an einem dunklen Mercedes Benz Kombi der E-Klasse befestigt. Mit diesem Pkw wurde gestern um 18.20h an der ESSO-Tankstelle in Eschwege ein Tankbetrug begangen. Eine männliche Person betankte den Pkw mit etwa 90 Liter Superbenzin und fuhr anschließend weiter, ohne den fälligen Betrag zu entrichten. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: 30-35 Jahre alt, 190 cm groß, athletische Figur, kurze Haare. Er war mit einer Jeans, einem T-Shirt sowie Sportschuhen oder Sneakers bekleidet. Weiterhin trug er eine Basecap. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine weitere Person, von der jedoch keine Beschreibung möglich war. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Einbruch in Tankstelle

Die Tankstelle in der Landstraße in Bischhausen war das Ziel unbekannter Täter in der vergangenen Nacht. Der oder die Täter brachen im Zeitraum von gestern 23.30h bis heute, 04.30h die Eingangstür zur Tankstelle auf. Aus dem Verkaufsraum wurden etwa 700 Schachteln Zigaretten entwendet. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Körperverletzung

Ein 26-jähriger Radfahrer aus Witzenhausen ist gestern gegen 18.00h durch den Biss eines Dobermannes verletzt worden. Der 26-jährige fuhr mit seinem Rad einen Verbindungsweg zwischen dem Gewerbegebiet der B 451 und Dohrenbach, als ihm eine Spaziergängerin mit einem frei laufenden Dobermann entgegenkam. Aus Angst vor dem Hund hielt der Radfahrer an. Die Spaziergängerin rief ihm zu, er solle sich ruhig verhalten. Trotzdem lief der Hund auf den Radfahrer zu und biss in schließlich in den linken Oberschenkel. Die Frau rief ihren Hund zurück und hielt in anschließend fest. Nach eigenen Angaben fuhr der 26-jährige vor lauter Angst nun davon, ohne nach den Personalien der Frau gefragt zu haben. In Dohrenbach angekommen wurde ihm von zwei anderen Spaziergängern mitgeteilt, dass die Hundehalterin wohl aus Dohrenbach kommt. Ein Name war jedoch nicht bekannt. Die Verletzung des Radfahrers wurde anschließend im Krankenhaus in Witzenhausen behandelt. Die Hundehalterin konnte nur vage beschrieben werden. Demnach handelte es sich dabei um eine 35-40 Jahre alte Frau, mit blonden, schulterlangen Harren. In Begleitung der Frau befand sich ein 7-8 Jahre altes Mädchen. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Polizei Sontra

Einbruch in Jagdhütte

Eine Jagdhütte in der Gemarkung Sontra wurde von bisher unbekannten Tätern aufgebrochen. Die Hütte befindet sich in der Verlängerung der Mühlbergstraße außerhalb der eigentlichen Ortschaft. Der oder die Täter brachen ein Fenster auf und gelangten so in den Innenraum der Hütte. Anschließend wurde die Hütte gründlich durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Einbruch wurde gestern Abend gegen 21.20h festgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf 200.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein 64-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Hildesheim und ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen fuhren gestern um 18.15h in dieser Reihenfolge auf der Landstraße von Gertenbach kommend in Richtung Ziegenhagen. Der 46-jähriger wollte den vor ihm fahrenden Pkw im Verlauf der Strecke dann überholen. Er setzte den Blinker und scherte nach links aus. Als er sich neben dem Fahrzeug des 64-jährigen befand, zog dieser plötzlich unvermittelt nach links, sodass es zu einer seitlichen Kollision kam. Beide Unfallbeteiligten machten unterschiedliche Angaben zur Unfallursache. Der 64-jährige gab gegenüber der Polizei an, dass der 46-jährige ihm beim Überholvorgang gegen das Fahrzeugheck gefahren wäre. Sachschaden: 1000.- Euro.

Eine 59-jährige Autofahrerin aus Neu-Eichenberg stieß gestern um 17.40h beim Ausparken mit ihrem Pkw gegen einen anderen, ordnungsgemäß geparkten Pkw. Dabei entstand ein Sachschaden von 2200.- Euro. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Laubenweg in Witzenhausen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: