POL-ESW: Verkehrsunfälle

Eschwege (ots) - Eine 46-jährige Autofahrerin aus Eschwege verursachte bei einem Unfall gestern Morgen um 07.55h einen Sachschaden in Höhe von 2600.- Euro. Die Frau streifte beim Einfahren in eine Parklücke in der Neustadt in Eschwege einen anderen, bereits geparkten Pkw.

Ein Wildunfall ereignete sich heute Morgen um 05.05h auf der B 7 zwischen Waldkappel und Bischhausen. Dabei kollidierte ein 58-jähriger Autofahrer aus Eschwege mit einem Wildschwein, welches plötzlich auf die Straße lief. Der Tier wurde durch den Aufprall getötet, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2000.- EUR.

Zu einem weiteren Wildunfall kam es heute Nacht um 03.45h auf der Landstraße zwischen Jestädt und Motzenrode. Eine 41-jährige Autofahrerin aus Eschwege fuhr in Richtung Motzenrode, als unerwartet zwei Wildschweine die Fahrbahn überquerten. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit den Tieren. Dabei entstand an ihrem Pkw ein Sachschaden von 5000.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: