POL-ESW: Pressemitteilung vom 21.03.2016

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Am 20.03.16 kam es um 05.45h auf der L 3242 zu einem Wildunfall. Eine 45-Jährige aus Frankershausen fuhr mit ihrem PKW aus Frankershausen kommend in Richtung Albungen und bemerkte zwei Rehe zu spät, die die Straße überquerten. Mit einem der Rehe kollidierte sie und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500EUR. Das Reh konnte die Unfallstelle verlassen.

Diebstähle

Zu einem Diebstahl kam es am 20.03.16 zwischen 11:45 und 17:00 Uhr, wobei ein Samsung Galaxy J 5, der Führerschein, eine Kundenkarte der Deutschen Bank und der Personalausweis eines 34-Jährigen aus Wehretal gestohlen wurden. Dies ereignete sich in einer Umkleidekabine des Sportlerheims in Reichensachsen. Schaden: 253EUR. Hinweise an die Polizei Eschwege unter der Nummer: 05651/925-0.

235EUR Stehlschaden entstanden bei einem Handydiebstahl auf einer Feier im Bürgerhaus von Reichensachsen gestern um 03.30h. Der bisher noch unbekannte Täter entwendete einer 16-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal ihr Samsung Galaxy S5 mini aus einer mitgeführten Handtasche. Das Handy wurde nach der Diebstahl sofort ausgeschaltet. Hinweise: 05651/925-0.

Einbruch in eine Gartenhütte

Im Zeitraum vom 13.03.16, 15:00 Uhr bis zum 19.03.16, 13:50 Uhr ereignete sich ein Einbruch in eine Gartenhütte in der Gemarkung "Im Burbachgraben" in Waldkappel. Bisher unbekannte Täter brachen zunächst eine Schuppentür der Gartenhütte auf. Anschließend wurde erfolglos versucht die Eingangstür aufzubrechen. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. An den beiden Türen entstand Sachschaden in Höhe von 200EUR. Hinweise an die Polizei Eschwege unter der Nummer: 05651/925-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es heute Morgen um 06.00h im Einmündungsbereich B 400/B 27. Ein 62-jähriger Autofahrer aus Herleshausen fuhr auf der B 400 in Richtung B 27 und musste an der Einmündung seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender, 55-jähriger Mann aus der Gemeinde Wildeck erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie anschließend abgeschleppt werden mussten.

Pressestelle PD Werra-Meißner, Johannes Horst/PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: