Polizei Eschwege

POL-ESW: Raubüberfall auf 23-jährigen Mann aus Sontra

Eschwege (ots) - Ein 23-jähriger Mann aus Sontra ist gestern Abend gegen 21.20h Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Mann hielt sich zur Tatzeit im Bereich der Vimoutiersstraße in Sontra auf, als er von drei ihm unbekannten männlichen Personen zunächst nach einer Zigarette gefragt wurde. Als er freiwillig die Zigarette aushändigen wollte, wurde ihm plötzlich von einem der drei Männer die ganze Schachtel aus der Hand gerissen. Ein zweiter schlug ihm ohne Vorwarnung ins Gesicht, und versuchte dann ihm den Rucksack von der Schulter zu reißen. Aus Angst vor weiteren körperlichen Übergriffen, legte der Geschädigte seinen Rucksack ab. Einer der Männer nahm anschließend den Rucksack auf; danach verließen die drei Männer den Tatort. Während zwei der drei Männer aktiv wurden, stand der dritte Mann nur dabei und beobachtete das Geschehen. Die drei Männer konnten von dem Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: 20-30 Jahre alt, 180 cm groß, sehr schlank, sehr kurze Haare (evtl. sogar Glatze), dunkle Hautfarbe. Die Person sprach mit stark ausländischem, aber nicht weiter verifizierbaren Akzent. Er war mit einer Jeanshose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Dieser Täter wurde durch den Schlag ins Gesicht aktiv.

Täter 2: 20-30 Jahre alt, 18ß0 cm groß, sportliche, kräftige Gestalt, braune lange und lockige Haare, leicht dunkle Hautfarbe, Nasenpiercing (Ring), 3 Tage-Bart. Er war mit einer Jeanshose und einer braunen Lederjacke bekleidet. Er trug eine auffällige schwarze Basecap mit der weißen Aufschrift "DOPE". Dieser Täter entriss dem Geschädigten die Zigaretten.

Täter 3: 20-25 Jahre alt, 180 cm groß, blonde Haare. Er war mit einer Jeanshose, Nike-Schuhen und einer dunklen Jacke. Dieser Täter griff nicht aktiv ins Geschehen ein.

Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: