Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 16.02.16

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Diebstahl, Sachbeschädigung

Im Bereich der Herkules-Kreuzung und der "Struth" wurden in der vergangenen Nacht mehrere Wahlplakate durch unbekannte Täter beschädigt, indem die dort abgebildeten Personen mit schwarzer Farbe "verändert" wurden. Die Taten ereigneten sich zwischen 20.00 Uhr und heute Morgen 07:40 Uhr. Hinweise: 05651/9250.

Aus der Turnhalle des Eschweger Turn- und Sportvereins am Stadtgraben in Eschwege wurde der dort installierte Defibrillator entwendet. Die Tat ereignete sich zwischen dem 01.02. und dem 15.02.16. Schaden: 1000 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Zwischen dem 14.02.16 und dem 15.02.16, 08:15 Uhr wurde in Eschwege in der Straße "Am Wirtshof" ein Jugendfahrrad (Mountainbike) entwendet. Dies war unverschlossen auf dem dortigen Grundstück eines Einfamilienhauses abgestellt. Schaden: 315 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Ein Tankbetrug wird von der Esso-Tankstelle in Bad Sooden-Allendorf gemeldet. Um 18:21 Uhr befuhr gestern Abend ein weißer Pkw (VW Passat oder Skoda Kombi), der mit blau-rot-orangen Streifen beklebt war vor und tankte für 66 EUR Dieselkraftstoff. An der Heckklappe war der Schriftzug "Spengler oder Sprengler oder ähnlich lautend" zu lesen. Gefahren wurde das Fahrzeug von einem Mann. Hinweise: 05651/9250.

Am vergangenen Sonntagnachmittag wurde in der Gemarkung von Meißner-Weidenhausen einer der entwendeten Opel Insignia (PM v. 10.02.16) wieder aufgefunden. Dieser war in einem Feldweg neben der L 3241(kurz vor den Aussiedlerhöfen) abgestellt. Das Fahrzeug wurde komplett ausgeschlachtet. Der gesamte Frontbereich des Fahrzeuges sowie das Lenkrad mitsamt den Armaturen wurden entwendet. Zu diesem Zweck wurden die Vordersitze ausgebaut und neben dem Auto abgestellt. Über den Verbleib des zweiten entwendeten Insignia liegen noch keine Erkenntnisse vor. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 05:20 Uhr befuhr heute früh ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Spangenberg die L 3249 von Wickersrode in Richtung Retterode. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das dadurch am Unfallort noch verendete. Sachschaden am Pkw: 800 EUR.

Polizei Witzenhausen

Körperverletzung

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei in Witzenhausen gegen einen 21-jährigen Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft am Frauenmarkt in Witzenhausen, der im Rahmen einer zunächst verbalen Auseinandersetzung einen 27-jährigen Mitbewohner mit einem Messer angriff. Dabei erlitt der 27-jährige eine Schnittverletzung am Zeigefinger der linken Hand. Der 21-jährige wurde vorläufig festgenommen und nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen. Eine Durchsuchung nach dem Messer verlief negativ.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: