Polizei Eschwege

POL-ESW: Folgemeldung zum Verkehrsunfall auf der B 7

Eschwege (ots) - Die schwerst verletzte Person konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Es ist bisher lediglich bekannt, dass es sich um eine männliche Person handelt. Die genaue Identität des Mannes ist noch nicht geklärt. Die Bundesstraße ist zurzeit aufgrund der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Eine entsprechende Rundfunkwarnmeldung ist veranlasst worden.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: