POL-ESW: Pressebericht vom 26.01.16

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 22:50 Uhr kollidierte gestern Abend ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner mit einem Wildschwein, nachdem eine Rotte die L 3335 zwischen "Höllental" und Abterode überquerte. Das Wildschwein verendete am Unfallort; Sachschaden am Pkw: 1200 EUR.

Eine Unfallflucht ereignete sich gestern Morgen, zwischen 07:00 Uhr und 10:30 Uhr, auf dem Gelände des Edeka-Parkplatzes in Wehretal-Reichensachsen. In dieser Zeit wurde ein grauer Peugeot 106 im linken Heckbereich angefahren und beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden von 500 EUR. Hinweise auf den Verursacher bitte unter 05651/9250 an die Eschweger Polizei.

Um 07:15 Uhr befuhr heute Morgen ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel die L 3459 von Kirchhosbach in Richtung Bischhausen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das durch den Aufprall verendete. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 07:10 Uhr befuhr heute Morgen eine 42-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die B 27 zwischen Unterrieden und Neu-Eichenberg. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das am Unfallort verendete. Sachschaden am Pkw: ca. 1000 EUR.

Ladendiebstahl

Wegen gewerbsmäßigen Diebstahls ermittelt die Witzenhäuser Polizei gegen einen 19-jährigen Wohnsitzlosen, der gestern Nachmittag, gegen 17:00 Uhr, im tegut-Markt in Witzenhausen Parfüm und alkoholische Getränke entwendete. Diese verstaute er in einer sogenannten "Klautasche", die innen mit Alufolie verkleidet war, damit die Diebstahlsfunktion außer Kraft gesetzt wird. Bei den Diebstählen wurde er jedoch beobachtet; die Ware im Wert von über 80 EUR sowie die Tasche wurden sichergestellt. Der 19-jährige, der wegen derartiger Delikte bereits polizeilich bekannt ist, wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: