Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 13.05.2015

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Zu einer Unfallflucht kam es im Zeitraum von letztem Montag, 21.30h bis gestern, 08.30h in der Soodener Straße in Eltmannshausen. Dabei wurde ein Jägerzaun auf einer Länge von etwa sechs Metern beschädigt. Aufgrund der Spurenlage kann man davon ausgehen, dass der Zaun bei einem Wendevorgang beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt 300.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Sachbeschädigung

Zum wiederholten Male ist ein Fahrzeug auf dem Parkplatz "Unter dem Berge" durch einen Steinwurf vom Woolworth Parkdeck beschädigt worden (siehe hierzu auch die PM vom 29. und 30.04.2015). Gestern wurde um 16.20h die Windschutzscheibe eines grauen Ford durch einen Steinwurf beschädigt. Der Sachschaden wird auf 600.- Euro geschätzt. Durch die Polizei konnten vier Kinder bzw. Jugendliche im Alter von 13 - 14 Jahren angetroffen werden. Der Steinwurf wurde durch diese vier Personen auch sogleich eingeräumt. Die Absicht einer Sachbeschädigung bestritten die vier jedoch vehement.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Ein 47-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen ist gestern Abend um 22.00h auf der B 451 mit einem Reh kollidiert. Der 47-jährige war von Helsa kommend in Richtung Großalmerode unterwegs, als das Tier plötzlich auf die Straße lief. Durch den Zusammenprall entstanden 3000.- Euro Sachschaden am Pkw. Das Reh lief anschließend weiter.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Ein 31-jähriger Mann aus der Slowakischen Republik fuhr gestern um 11.55h mit einem Sattelzug auf der Hubenröder Straße in Ermschwerd. Im Bereich einer engen Kurve musste er aufgrund seiner Fahrzeuglänge die Kurve "schneiden". Dabei berührte er den entgegenkommenden Pkw eines 52-jährigen Mannes aus Witzenhausen. An dessen Pkw entstand leichter Sachschaden.

Diebstähle

Aus einer Garage in der Wickfeldtstraße in Witzenhausen sind am vergangenen Sonntag im Zeitraum von 16.00h bis 23.30h ein Fahrrad und ein Rasenmäher entwendet worden. Die Garage befindet sich etwa fünf Meter von der Grundstückseinfahrt zurückgesetzt an das Wohnhaus angebaut. Der oder die Täter öffneten die unverschlossene Garagentür und entwendeten ein schwarz/weißes Mountainbike der Marke "Conway", Modell MS 401, sowie einen roten Rasenmäher der Marke "Toro". Der Wert der gestohlenen Gegenstände wird auf 1200.- Euro geschätzt.

Ein weiteres Fahrrad wurde letzten Sonntag nur zwei Häuser weiter gegen 17.00h entwendet. Hierbei handelte es sich um ein silbernes Alu-Herrenrad, welches unverschlossen hinter einem Mehrfamilienhaus stand. Das Fahrrad hatte noch einen Wert von 100.- Euro. Aufgrund der räumlichen und zeitlichen Nähe ist ein Zusammenhang der beiden Diebstähle wahrscheinlich. Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: