Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 12.05.2015

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Zu einer Unfallflucht kam es gestern gegen 07.10h auf der Landstraße zwischen Kammerbach und Bad Sooden-Allendorf. Ein bisher unbekannter Autofahrer fuhr in Richtung Kammerbach, als er in einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er fuhr einen Leitpfosten um und geriet danach ins Schleudern. Der Pkw setzte mehrmals auf dem Asphalt auf und wurde dadurch erheblich beschädigt. Der Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Unfall wurde durch einen entgegenkommenden Autofahrer wahrgenommen. Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen schwarzen VW Golf IV oder V gehandelt haben. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Zu einem Wildunfall kam es heute Morgen um 05.05h auf der Landstraße zwischen Frauenborn und Herleshausen. Eine 62-jährige Autofahrerin aus Herleshausen fuhr in Richtung Herleshausen, als plötzlich mehrere Wildschweine über die Straße liefen. Die 62-jährige stieß mit einem der Tiere zusammen. Das Wildschwein wurde durch den Zusammenprall getötet. Sachschaden: 1500.- Euro.

Diebstahl

Zum Diebstahl einer Motorsense und von fünf Liter Motoröl kam es gestern im Zeitraum von 05.30h bis 17.00h in der Lindenstraße in Sontra. Ein bisher unbekannter Täter betrat ein Mehrfamilienhaus durch die unverschlossene Haustür. Anschließend demontierte er das Schloss der Kellertür und gelangte so in den Kellerraum. Dort wurden dann die neuwertige Motorsense und das Öl entwendet. Der Stehlschaden wird auf 150.- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Ein 47-jähriger Autofahrer aus Großalmerode ist heute Morgen um 04.45h auf der Landstraße zwischen Faulbach und Faulbach mit einem Reh kollidiert. Der 47-jährige war in Richtung Großalmerode unterwegs, als das Tier unerwartet über die Straße lief. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstanden 1000.- Euro Sachschaden.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer beschädigte gestern um 13.45h auf dem Gelände des Herkules-Marktes in Witzenhausen einen geparkten Pkw. Der 56-jährige fuhr mit seinem Lkw mit Anhänger den Parkplatz des Einkaufsmarktes und streifte beim Vorbeifahren mit dem Anhänger den Pkw. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1000.- Euro.

Ein 76-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen verursachte gestern um 15.20h geringen Sachschaden bei einem Unfall auf einem Parkplatz an der Schlagd in Witzenhausen. Der Mann stieß beim Einparken gegen ein bereits ordnungsgemäß geparkten Pkw und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von 300.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: