Polizei Eschwege

POL-ESW: witterungsbedingte Verkehrsunfälle

Eschwege (ots) - Eine Unfallflucht ereignete sich vergangene Nacht in der Straße "Am St. Jakob" in Witzenhausen. Zwischen Mitternacht und 07.00 Uhr geriet ein flüchtiger Verkehrsteilnehmer vermutlich beim Abbiegen aus dem Blumenweg auf der verschneiten Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und beschädigte zunächst eine Warnbake, anschließend ein weiteres Verkehrsschild (Sackgasse) sowie einen Metallzaun. Der Schaden wir mit ca. 400 EUR angegeben; Hinweise: 05542/93040.

Um 09.55 Uhr befuhr heute Morgen ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Nentershausen die Fuldaer Straße in Sontra stadteinwärts. Kurz nach der Honsel-Tankstelle geriet er mit dem Pkw in einer Rechtskurve ins Rutschen und nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte das Auto gegen eine Laterne. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Auch in Hessisch Lichtenau geriet ein Pkw auf der winterglatten Fahrbahn von der Fahrbahn ab. Gegen 09.00 Uhr prallte in der Industriestraße der Pkw eines 20-jährigen aus Hessisch Lichtenau gegen einen Holzzaun. Der Schaden wird mit ca. 500 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de



Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: