Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle

Eschwege (ots) - Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch um 16.30h in der Walburger Straße in Witzenhausen. Eine 83-jährige Autofahrerin aus Witzenhausen fuhr auf der Walburger Straße stadtauswärts, als ihr in Höhe der Volkshochschule ein Pkw auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich die 83-jährige nach rechts aus und stieß gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Der eigentliche Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Auch die 83-jährige entfernte sich anschließend vom Unfallort und zeigte den Unfall heute Morgen bei der Polizei in Witzenhausen an. Die Frau konnte daher keine Angaben zu dem beschädigten Fahrzeug machen. Der Halter, bzw. Fahrer ist bisher nicht bekannt. Auch zu dem flüchtigen Verursacher konnte die Dame keine weiteren Angaben machen. Am Pkw der 83-jährigen Frau entstand Sachschaden in Höhe von 250.- Euro. Weitere Hinweise an die Polizei Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Weil er sich auf sein Navigationsgerät verlassen hat, ist ein 64-jähriger Lkw-Fahrer aus der Tschechischen Republik heute Morgen um 08.00h irrtümlich auf die Zubringerstraße zum Schloss Berlepsch geraten. Da die Straße dort endet, musste er mehrfach Rangieren, um zu wenden. Dabei wurde zum einen der unbefestigte Untergrund der aufgeweichten Fahrbahn stark in Mitleidenschaft gezogen und zum anderen der Jägerzaun eines Grundstücks auf einer Länge von etwa sechs Metern beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf 500.- Euro geschätzt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: