Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfälle

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 19.05 Uhr kollidierte gestern Abend ein 51-jähriger aus der Gemeinde Meißner, der mit seinem Klein-Bus von Vierbach in Richtung Germerode unterwegs war, mit einem Wildschwein. Das Tier verendete an der Unfallstelle; Sachschaden: ca. 500 EUR.

Um 08.35 Uhr befuhr heute Morgen ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wehretal die Röhmheldstraße in Eschwege und beabsichtigte im Einmündungsbereich zum Höhenweg nach links abzubiegen. Dabei wurde ein geparktes Auto touchiert, wodurch ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Zwischen Krauthausen und Breitau (B 400) kollidierten gestern Morgen, um 07.20 Uhr, die Außenspiegel zweier Sattelzugmaschinen aneinander. Nach Angaben eines 46-jährigen aus der Gemeinde Herleshausen fuhr der ihm entgegenkommende Sattelzug zu weit links. Anschließend entfernte sich der Fahrer in Richtung Eisenach, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern. Sachschaden: 750 EUR. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 17.20 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 40-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau die BAB 44 in westliche Richtung. Aufgrund gesundheitlicher Probleme kam sie mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die dortige Betonmauer bevor das Auto auf der rechten Fahrspur zum Stehen kam. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war die Fahrerin nicht ansprechbar und wurde in das Klinikum Kassel gebracht. Sachschaden: 500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Mit einem Reh kollidierte vergangene Nacht ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner, der gegen 00.30 Uhr, die B 451 von Großalmerode in Richtung Witzenhausen befuhr. In Höhe der Fa. SCA überquerte das Tier die Bundesstraße und wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR.

Um 18.30 Uhr fuhr gestern Abend eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die L 3237 von Witzenhausen in Richtung Kleinalmerode. Dabei kam sie mit ihrem Auto nach rechts von der Straße ab und prallte gegen die Leitplanken. Der Sachschaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben.

Auf der Fahrt von Hübenthal in Richtung Gertenbach (L 3238) geriet gestern Nachmittag, um 16.50 Uhr, eine 31-jährige Pkw-Fahrerin aus Konstanz in einer Kurve nach rechts von der Straße ab. Dabei wurde noch ein Leitpfosten beschädigt. Der Pkw, an dem ein Sachschaden von ca. 10.000 EUR entstand, musste abgeschleppt werden.

Auf dem Parkstreifen vor der VR-Bank in der Gelsterstraße in Witzenhausen beschädigte gestern Vormittag ein 53-jähriger aus Witzenhausen beim Zurücksetzen seines Kleinbusses ein Verkehrsschild, wodurch geringer Sachschaden von ca. 600 EUR entstand.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: