Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 03.12.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Nachträglich angezeigt wurde eine Unfallflucht, die sich bereits am 28.11.14 auf dem Kaufland-Parkplatz in Eschwege ereignet hat. Zwischen 10.20 Uhr und 10.35 Uhr wurde ein grüner Pkw Toyota Yaris im vorderen rechten Bereich angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 EUR.

Um 07.30 Uhr kollidierte heute Morgen eine 34-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried mit einem Reh, als sie von Großburschla kommend in Richtung Weißenborn unterwegs war. Das Tier lief anschließend davon; am Pkw entstand geringer Sachschaden von ca. 100 EUR.

Sachbeschädigung

Mit schwarzer Farbe wurde am vergangenen Wochenende (29./30.11.14) eine Mauer in der Straße "Am Steg" in Eschwege-Niederhone besprüht, wodurch ein Sachschaden von 100 EUR entstand.

Trick-/ Taschendiebstahl

Um 11.45 Uhr wurde gestern Vormittag im Einkaufsmarkt "Kaufland" in Eschwege eine 79-jährige Dame aus Eschwege Opfer von Taschendieben. Diese entwendeten während des Einkaufs das Portmonee aus dem oberen Fach eines Rucksacks, der sich im Einkaufswagen befand. Neben Bargeld befanden sich persönliche Dokumente und Bankkarten in der Geldbörse. Der Schaden wird mit ca. 200 EUR angegeben.

Zwischen dem 30.11.14, 18.00 Uhr und dem 01.12.14, 08.00 Uhr, wurde einer älteren Bewohnerin eines Appartements in der Döhlestraße in Eschwege die Geldbörse von einem Nachtisch entwendet, als sie die Wohnräume mehrfach verließ. Schaden: ca. 70 EUR.

Polizei Sontra

Wildunfall

Mit einem Fuchs kollidiert vergangene Nacht, um 00:23 Uhr, ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra, der auf der B 27 zwischen Wichmannshausen und Sontra unterwegs war. Sachschaden: ca. 1000 EUR. ´ Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 07.20 Uhr befuhr heute Morgen eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Ringgau die Sebastian-Kneipp-Straße in Witzenhausen-Ziegenhagen. In einer Rechtskurve geriet sie mit ihrem Auto ins Rutschen und prallte mit dem Auto gegen das Geländer des dortigen Baches. Der Pkw musste abgeschleppt werden; der Sachschaden wird mit ca. 4000 EUR angegeben.

Sachbeschädigung

In der Straße "Vor dem Rabensberg" in Witzenhausen wurde die Haustür eines Einfamilienhauses in den vergangenen Tagen beschädigt. Unbekannte ritzten ein Kreuz oberhalb des Türschlosses in die eloxierte Tür ein, wodurch ein Schaden von 250 EUR handelt. Die Beschädigung wurde am vergangenen Wochenende festgestellt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: