Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 01.12.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Einbruch

Ein Einbruch in ein Wohnhaus ereignete sich am gestrigen Sonntag in Berkatal-Frankenhain. Zwischen 09.00 Uhr und 21.30 Uhr drangen unbekannte Täter über eine gewaltsam geöffnete Terrassentür in das Haus ein. Bei der anschließenden Durchsuchung entwendeten die Täter Bargeld. Der Sachschaden wird mit 1000 EUR angegeben.

Am gestrigen Sonntag, um 03.25 Uhr, wurde der Bewohner eines Wohnhauses in der Sickenberger Straße in Bad Sooden-Allendorf durch ein Geräusch geweckt, worauf er das Rollo hochzog und in der Dunkelheit noch eine dunkel gekleidete Person sah, die sich vom Grundstück entfernte. Eine Verfolgung durch den Geschädigten verlief erfolglos. Hinweise bitte an die Kripo in Eschwege unter 05651/9250.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In Weißenborn wurde in der Nacht vom 29./30.11.14 der rechte Außenspiegel eines silbernen Polos vermutlich abgetreten und beschädigt. Das Auto war in der Langen Straße an der Straße geparkt. Schaden: 500 EUR.

In der Diskothek "Mausefalle" in der Thüringer Straße in Eschwege wurden in der Nacht zum 30.11.14 zwei Mobiltelefone gestohlen. Betroffen war eine 19-jährige aus Bad Sooden-Allendorf, der neben dem Samsung Galaxy noch der Ausweis und die EC-Karte aus der Handtasche entwendet wurden. Bei der anderen Geschädigten handelt es sich um eine 20-jährige aus Eschwege, der ebenfalls ein Samsung Galaxy sowie eine Schachtel Zigaretten aus der Handtasche gestohlen wurden.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Aufgrund ihrer auffälligen und unsicheren Fahrweise wurde gestern Nachmittag eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldkappel angehalten und kontrolliert. Wie sich herausstellte stand sie erheblich unter Alkoholeinfluss, worauf sie zur Polizeistation gebracht wurde, wo sie sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Angezeigt wurde gestern ein Wildunfall, der sich bereits am 29.11.14, 00.45 Uhr, auf der B 27 in der Gemarkung von Unterrieden ereignet hat. Zur Unfallzeit überquerte ein Reh die Bundesstraße und wurde dabei von dem Pkw einer 43-jährigen aus der Gemeinde Wehretal erfasst. Sachschaden: ca. 3000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: