Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 27.11.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 20.10 Uhr kollidierte gestern Abend ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Rotenburg a.d. Fulda mit einem Wildschwein, als er auf der B 249 von Wanfried in Richtung Frieda unterwegs war. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand ein Sachschaden von 2000 EUR.

Um 07.40 Uhr kollidierte heute Morgen eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldkappel mit einem Reh, als sie von Rodebach in Richtung Germerode unterwegs war. Das Reh wurde tödlich verletzt; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000 EUR.

Eine Unfallflucht ereignete sich gestern Vormittag in der Schildgasse in Eschwege, wo der Pkw einer 82-jährigen aus Eschwege im Bereich der vorderen Stoßstange angefahren und beschädigt wurde. Die Verursacherin, eine 72-jährige aus der Gemeinde Meinhard, entfernte sich anschließend, konnte aber aufgrund eines Zeugenhinweises ermittelt werden.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr wurde gestern Mittag eine 79-jährige aus der Gemeinde Meinhard Opfer von Taschendieben. Während des Einkaufs im "Kaufland" in Eschwege gelang es unbekannten Täter das Portmonee aus der Jackentasche zu entwenden. Zuvor öffneten sie unbemerkt den Reißverschluss. In dem Portmonee befand sich ausschließlich Bargeld in Höhe von ca. 200 EUR.

Nachträglich angezeigt wurde der Diebstahl von 19 Kisten Cola/ Fanta/ Sprite, die im Rahmen der Angebotswochen vor dem Getränkemarkt des REWE-Marktes in Waldkappel aufgestellt waren. Der Diebstahl erfolgte während der Öffnungszeiten am vergangenen Montag. Schaden: 224 EUR.

In der vergangenen Nacht drang ein unbekannter Täter in einen Imbiss in der Soodener Straße in Eschwege-Eltmannshausen ein, wo ein dort aufgestellter Spielautomat aufgehebelt wurde. Neben dem Bargeld wurde das "technische Innenleben" des Automaten komplett ausgebaut, wodurch ein Schaden von ca. 3000 EUR entstand.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 18.35 Uhr befuhr gestern Abend ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Göttingen die B 7 von Rittmannshausen in Richtung Netra. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Dachs, der anschließend davon lief. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Hardegsen befuhr gestern Nachmittag (14.00 Uhr) die B 27 von Wichmannshausen in Richtung Sontra, als ein vorausfahrender 51-jähriger Lkw-Fahrer aus Waltershausen abbremste, um verbotswidrig nach links auf einen Parkplatz (alte B 27) abzubiegen. Einem nachfolgenden 35-jährigen aus Querfort gelang es noch seine Sattelzugmaschine rechtzeitig abzubremsen, der dann folgende 28-jährige Pkw-Fahrer schaffte dies - trotz Vollbremsung - nicht mehr. Beim Ausweichen prallte der Pkw gegen die dortigen Leitplanken. Sachschaden: ca. 6000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 16.40 Uhr kollidierte gestern Nachmittag ein 66-jähriger Pkw-Fahrer aus Helsa mit einem Reh, das die L 3228 zwischen Fürstenhagen und Quentel überquerte. Sachschaden am Pkw: 1500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Diebstahl

Im Herkules-Center in der Bischhäuser Aue in Witzenhausen wurde gestern Mittag, gegen 12.10 Uhr, eine 55-jährige Opfer eines Diebes. Die Geschädigte hatte ihre Einkaufstasche am Kindersitz des Einkaufwagens hängen. Als sie den Wagen kurz stehen und unbeaufsichtigt ließ, nutzte der unbekannte Dieb dies sofort aus und entwendete die Geldbörse, in der sich auch persönlichen Dokumente befanden aus der Einkaufstasche. Der Schaden wird mit 180 EUR angegeben.

Brand zweier Pkws in Witzenhausen

Nachdem es am 26.11.14 in der Mittagszeit zu zwei Pkw-Brände in der Witzenhäuser Innenstadt kam, wurde zwischenzeitlich eines der beiden Fahrzeuge (BMW) begutachtet. Das Ergebnis ist ein technischer Defekt (Kurzschluss) im Bereich der beheizbaren Scheibenwischerdüsen. Dies dürfte auch bei dem zweiten Fahrzeug als Brandursache infrage kommen, so das Ergebnis der Ermittlungen, da ein Fremdverschulden Dritter auszuschließen ist.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: