Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 21.11.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

5000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall auf dem Parkplatzgelände des Kaufland-Marktes in der Thüringer Straße in Eschwege. Um 08.35 Uhr beabsichtigte gestern Morgen eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried mit einem Klein-Lkw die Einfahrt zum Parkdeck zu befahren und übersah dabei das Höhenbegrenzungsschild, das dadurch abgerissen wurde.

Um 07.00 Uhr befuhr gestern Morgen ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege die Berkastraße in Berkatal-Frankershausen, wo er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung wendete. Nach dem Wenden und der Absicht auf der vorgeschriebenen Fahrspur weiterzufahren, achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr, wodurch es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 20-jährigen aus Berkatal kam. Sachschaden: 3000 EUR.

Brand

Nach den gestrigen Ermittlungen am Brandort durch die Eschweger Kripo in Eltmannshausen ist von einer fahrlässigen Brandursache auszugehen, wie in der gestrigen Pressemitteilung bereits berichtet. Der Sachschaden durch das Feuer wird auf ca. 50.000 EUR geschätzt.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 16.40 Uhr ereignete sich gestern Nachmittag auf der B 27 ein Auffahrunfall, nachdem ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner in Höhe von Wichmannshausen verkehrsbedingt abbremsen musste. Die nachfolgende 31-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf erkannte dies zu spät und fuhr auf. Sachschaden: 3000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl, Sachbeschädigung

Ein Einbruch in eine Gaststätte in der Schulgasse in Hessisch Lichtenau ereignete sich vergangene Nacht. Unbekannte hebelten ein Fenster auf, drangen in die Gasträume ein und hebelten dort einen Geldspielautomaten auf. Dabei erbeuteten sie das Münzgeld aus dem Automaten. Der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 3000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: