Polizei Eschwege

POL-ESW: "Dieseldiebe" festgenommen

Eschwege (ots) - In der Nacht vom 05/06.11.14 gelang es der Eschweger Kriminalpolizei drei Männer rumänischer Nationalität festzunehmen. Aufgrund der zunehmenden Diebstähle von Dieselkraftstoff wurden in den letzten Wochen die Ermittlungen der Eschweger Polizei intensiviert, die jetzt zur Festnahme von drei Tatverdächtigen führte. Im Baustellenbereich von Eschwege-Albungen hatten die Männer zuvor mehrere Kanister mit Kraftstoff abgefüllt, die aus zwei Baggern und einer Raupe abgezapft wurden. Bei einer anschließenden Kontrolle in Wehretal-Oetmannshausen wurden die drei Männer in ihrem Pkw gestoppt und kontrolliert. Im Fahrzeug befanden sich 14 gefüllte Kanister mit Dieselkraftstoff (ca. 350 bis 400 l), die sichergestellt wurden. Alle drei Personen - im Alter von 22 bis 29 Jahre - wurden festgenommen und in das polizeiliche Gewahrsam verbracht. Aufgrund vorliegender Spuren kommen die festgenommen Täter auch für die am letzten Wochenende durchgeführten Dieseldiebstähle im Bereich der A 44, B 27 in Frage.

Bei einer anschließenden Durchsuchung eines Wohnhauses in einem Waldkappeler Stadtteil am gestrigen Tag wurden neben weiteren Dieselkraftstoff auch Gegenstände gefunden, die nach ersten Erkenntnissen aus weiteren Straftaten stammen. So wurden zwei Generatoren aufgefunden, die aus den Einbrüchen in die Kleingartenanlage zwischen Frieda und Wanfried stammen. Auch konnten Werkzeuge aufgefunden werden, die aus Einbrüchen im Bereich der Baustellen entlang der BAB 44 stammen dürften. Zudem wurden noch Bekleidung/Hygieneartikel, Artikel der Unterhaltungselektronik sowie sieben Alureifensätze aufgefunden und sichergestellt, diesbezügliche Ermittlungen hinsichtlich der Zuordnung dauern noch an. Die drei Beschuldigten werden im Laufe des heutigen Tages dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht in Eschwege vorgeführt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: