Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 05.03.14 (2)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Sachbeschädigungen

Eine Zugangstür zum Lager des Lidl-Marktes in der Werrastraße in Bad Sooden-Allendorf wurde durch unbekannte Täter mit schwarzer Farbe besprüht. Die Tat ereignete sich bereits zwischen dem 01.03. und dem 03.03.14. Schaden: 300 EUR.

In der vergangenen Nacht öffneten unbekannte Täter gewaltsam den Schlüsselkasten zur Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule in Eschwege. In der Halle (Tribünenbereich) entleerten sie einen Feuerlöscher. Schaden: ca. 400 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl

Gestern Mittag, gegen 12.25 Uhr, wurde einem 22-jährigen aus Hessisch Lichtenau sein Mobiltelefon "Samsung Galaxy Note 3" im Rewe-Markt in der Ottilienstraße entwendet. Wie der Geschädigte angab, wurde ihm dieses aus der Hosentasche "gezogen".

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Zwischen 11.45 Uhr und 12.45 Uhr wurde heute Mittag auf dem Parkplatz Aldi/ Tegut im Laubenweg in Witzenhausen ein schwarzer Pkw Fiat Kombi im Bereich des rechten Kotflügels und der Beifahrertür beschädigt. Der Spurenlage nach könnte der Schaden durch einen Einkaufswagen verursacht worden sein. Schaden: 500 EUR. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de
Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: