Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemitteilung vom 24.02.2014 (2)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Zu einer Unfallflucht kam es im Zeitraum von gestern, 19.30h bis heute, 11.15h im Holunderweg in Eschwege. Dabei wurde ein schwarzer Ford Escort im Bereich der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Pkw war ordnungsgemäß in einer Parkbucht vor der Haus-Nr. 10 abgestellt. Der entstandene Sachschaden beträgt 600.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein 74-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen stieß heute Morgen um 09.25h beim Ausparken gegen einen anderen Pkw und verursachte dabei einen Sachschaden von insgesamt 3000.- Euro. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Von-Lorentz-Weg" in Witzenhausen. Da der parkende Pkw im eingeschränkten Haltverbot stand, wurde die Fahrerin, eine 25-jährige Frau aus Witzenhausen, noch gesondert verwarnt.

Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen beschädigte heute Morgen um 09.45h beim Abbiegen eine Hausfassade in der Schulstraße in Gertenbach. Der 60-jährige bog im Verlauf der Schulstraße in eine scharfe Linkskurve ein, wobei der vordere rechte Teil des Aufliegers ausscherte und die Fassade beschädigte. Sachschaden: 550.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: