Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 21.02.14

Eschwege (ots) - Polizei Sontra

Wildunfall

Um 05.15 Uhr befuhr heute früh eine 27-jährige aus Sontra die B 27 von Berneburg in Richtung Cornberg. Dabei kam es zur Kollision mit einem Waschbär, der anschließend davon lief. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 15.05 Uhr ereignete sich gestern Nachmittag zwischen Fürstenhagen und Hessisch Lichtenau (B 7) ein Unfall, nachdem ein 18-jähriger aus Waldkappel mit seinem Pkw von der Straße abkam. Der Pkw überquerte die Gegenfahrbahn, fuhr eine Böschung hinunter und prallte anschließend gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in die Orthopädische Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 2000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Unbekannte Täter entwendeten, zwischen dem 19.02.14, 22.30 Uhr und dem 20.02.14, 11.00 Uhr, aus den Lager einer Pizzeria in der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau verschiedene Lebensmittel. Aus einer verschließbaren mobilen Gefriertruhe, die aufgebrochen wurde, entwendeten der/ die Täter Schnitzel, Chicken Nuggets, Calamaris, Pommes und Kroketten im Wert von ca. 300 EUR. Der Sachschaden wird mit ca. 100 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: