Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 07.02.14 (2)

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Auf dem tegut-Parkplatz in der Eschweger Bahnhofstraße ereignete sich gestern Nachmittag eine Unfallflucht. Zwischen 15.10 Uhr und 16.00 Uhr wurde ein blauer Suzuki Swift vermutlich beim Ein- oder Ausparken im Frontbereich angefahren, wodurch ein Sachschaden von ca. 3000 EUR entstand. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 09.10 Uhr befuhr heute Morgen eine 68-jährige Pkw-Fahrerin aus Nentershausen die Straße "Ölgrund" in Herleshausen und beabsichtigte nach rechts auf die L 3247 abzubiegen. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Pkw eines 63-jährigen Pkw-Fahrers aus dem Ringgau, der von Frauenborn in Richtung Herleshausen unterwegs war. Sachschaden: ca. 6000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 17.18 Uhr überquerten gestern Nachmittag zwei Rehe die L 3299 zwischen Rommerode und Walburg. Während das erste Reh die Straße unbeschadet überquerte, wurde das nachfolgende Reh von dem Pkw eines 51-jährigen aus Hessisch Lichtenau erfasst und tödlich verletzt. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Angezeigt wurde ein versuchter Einbruch in eine Halle am Hambacher Weg in Hessisch Lichtenau. Dort versuchten unbekannte Täter zwischen dem 28.01.14 und dem 06.02.14 ein Rolltor aufzuhebeln, was aber nicht gelang. Am Rolltor entstand Sachschaden. Es ist nicht auszuschließen, dass dieser Einbruchsversuch mit einer bereits angezeigten Tat in einer benachbarten Lagerhalle in der Nacht vom 28./29.01.14 (PM v. 29.01.14 (2)) steht. Hinweise: 05602/93930.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: