Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 30.01.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 12.55 Uhr befuhr gestern Mittag ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner die L 3243 zwischen Abterode und Germerode. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug zu weit über die Fahrbahnmitte hinaus, wodurch es zum Zusammenstoß der Außenspiegel mit dem entgegenkommenden Pkw eines 61-jährigen aus der Gemeinde Meißner kam. Schaden: ca. 600 EUR.

Mit einem Reh kollidierte vergangene Nacht ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus Treffurt, der um 04.45 Uhr von Großburschla in Richtung Weißenborn unterwegs war. Das Reh wurde durch den Zusammenstoß verletzt, am Pkw entstand ein Schaden von 150 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 06.00 Uhr befuhr heute früh eine 41-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau die Leipziger Straße im Ortsteil Küchen in Richtung Hasselbach. Im Kreuzungsbereich zur Meißnerstraße kam ihr ein Pkw entgegen, der dann nach links abbog und der 41-jährigen die Vorfahrt nahm. Dadurch war die 41-jährige gezwungen stark abzubremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Mit ihrem Auto kam sie dann im Kreuzungsbereich zum Stehen. Zu dieser Zeit fuhr eine 52-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf die Meißnerstraße von der B 7 kommend in Richtung Hausen, musste somit den Kreuzungsbereich überqueren. Sie bemerkte zwar noch den dort stehenden Pkw, konnte aber trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Das Auto der 41-jährigen wurde nach links gegen einen Schneehaufen geschleudert, der Pkw der 52-jährigen prallte anschließend gegen einen Zaun. Von dem eigentlichen Unfallverursacher fehlt jede Spur; Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930 entgegen. Der Sachschaden wird mit ca. 13.000 EUR angegeben. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt, die 52-jährige zudem in das Witzenhäuser Krankenhaus gebracht. Weiterhin im Einsatz war die Feuerwehr Hessisch Lichten mit Ortteilen.

Polizei Witzenhausen

Sachbeschädigung

Ein schwarzer Opel Astra wurde zwischen dem 28.01.14, 17.00 Uhr und dem 29.01.14, 18.00 Uhr auf dem Parkplatz der Deula in der Straße "Am Sande" in Witzenhausen beschädigt. Unbekannte zerkratzten die Fahrertür, wodurch ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand.

Einbruch

Unbekannte Täter versuchten am gestrigen Mittwoch in Witzenhausen-Hundelshausen in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Zwischen 15.00 Uhr und 17.30 Uhr begaben sich der/ die Täter zur Tür eines Freisitzes, die aufgehebelt wurde. Durch die dadurch entstandenen Geräusche dürfte der Hund der Familie auf den Einbruch aufmerksam geworden sein, wodurch der/ die Täter die Flucht ergriffen. Der entstandene Sachschaden wird mit 2500 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: