Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 28.01.14 (2)

Eschwege (ots) - Verkehrsunfälle

Um 05.45 Uhr kollidierte heute Morgen ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Asbach mit einem Reh, als er von Bad Sooden-Allendorf in Richtung Kammerbach unterwegs war. Das Reh verendete an der Unfallstelle; Sachschaden: ca. 800 EUR.

6000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute Morgen, um 09.40 Uhr, in der Augustastraße in Eschwege ereignet hat. Ein 74-jähriger Pkw-Fahrer aus Herleshausen beabsichtigte nach links auf ein Privatgrundstück abzubiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw, der von einem ebenfalls 74-jährigen aus Eschwege gefahren wurde.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Bergstraße in Ringgau-Datterode wurde in den vergangenen Tagen von einem landwirtschaftlichen Anhänger das Stützrad abmontiert und entwendet. Der Schaden wird mit 200 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de
Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: