Polizei Eschwege

POL-ESW: Winterwetter - Verkehrslage

Eschwege (ots) - Durch das winterliche Wetter gibt es bislang im Werra-Meißner-Kreis kaum Beeinträchtigungen. Am stärksten betroffen ist die L 3300 zwischen Rambach und Rittmannshausen, wo sich vergangene Nacht, um 03.20 Uhr, ein Lkw mit Anhänger auf der winterglatten Fahrbahn festgefahren hat. Der Lkw ist im Bereich einer Steigung ins Rutschen geraten und rückwärts in einen Graben gerutscht. Dabei wurde ein Leitpfosten beschädigt. Die Landesstraße ist durch den quer stehenden Lkw blockiert und demnach voll gesperrt. Da der Lkw geborgen und abgeschleppt werden muss, wird diese Sperrung noch einige Zeit andauern.

Ein weiterer Unfall wird von der B 400 gemeldet. Dort rutschte, um 01.55 Uhr, eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau mit ihrem Pkw zwischen der "Blinden Mühle" und Blankenbach in den Graben. Das Auto kippte auf die Seite und muss abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Um 05.15 Uhr rutschte der Pkw eines 58-jährigen aus Mühlhausen im Bereich des Katharinenbergs (B 249) in die Leitplanken. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: