Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 23.01.14 (2)

Eschwege (ots) - Fahraddiebstahl

Am Bahnhof in Bad Sooden-Allendorf wurde am 21.01.14 ein blaues Trekkingrad der Marke "Prince" entwendet. Das Sportrad wurde auf dem Bahnhofsvorplatz mit einem Drahtbügelschloss gesichert abgestellt. Die Tat ereignete sich zwischen 07.00 Uhr und 17.30 Uhr. Der Schaden wird mit 100 EUR angegeben.

Sachbeschädigung

Zwischen 18.20 Uhr und 22.00 Uhr wurde am 21.02.14 ein Pkw Hyundai auf der Beifahrerseite zerkratzt. Das Auto war auf dem geschotterten Parkplatz neben einer Gaststätte in der Großalmeroder Straße in Rommerode abgestellt. Schaden: 700 EUR.

Verkehrsunfall

Um 08.30 Uhr ereignete sich heute Morgen ein Verkehrsunfall in Großalmerode-Trubenhausen in der Straße "In der Welsebach" im Begegnungsverkehr. Dort kollidierten zwei Pkws mit den Außenspiegeln aneinander, die von einer 25-jährigen und einer 40-jährigen, beide aus Großalmerode, gefahren wurden. Den Unfall will keiner der Beteiligten verschuldet haben. Sachschaden: ca. 700 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: