Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 21.01.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Auf dem Parkplatz des Toom-Baumarkts in der Niederhoner Straße in Eschwege touchierte ein flüchtiger Verkehrsteilnehmer einen dort geparkten Citroen Berlingo, an dem ein Schaden von ca. 600 EUR entstand. Der Unfall ereignete sich gestern Vormittag zwischen 10.45 Uhr und 11.00 Uhr. Hinweise: 05651/9250.

Mit einem fußballgroßen Naturstein kollidierten gestern Morgen, um 09.55 Uhr, eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wehretal und ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege, die von Eschwege in Richtung Oberdünzebach unterwegs waren. In Höhe "Roter Rain" überfuhren beide Fahrzeuge besagten Stein, wodurch beide Fahrzeuge im Unterbodenbereich stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit waren. Teilweise lief Motoröl aus, worauf noch die Straßenmeisterei angefordert wurde. Ursächlich war ein Ablagerungsort einer Firma für Garten- und Landschaftsbau, der sich oberhalb eines Steilhanges befindet. Bei Arbeiten mit einem Radlader rollten einige Steine talwärts auf die Straße sowie auf den angrenzenden Rad- und Fußweg.

Sachbeschädigung

Im Schwimmbad im Schwalbenpfad in Eschwege wurden zwischen dem 15.01.14 und dem 18.01.14 in vier Umkleidekabinen, jeweils unterhalb der Sitzbänke, die Trennwände in schwarzer, gelber und blauer Schrift beschmiert.

Unerlaubte Abfallentsorgung

In der Waldgemarkung von Waldkappel-Bischhausen wurden in den vergangenen Tagen angebrannte Büromöbel und Abfallsäcke mit Glaswolle illegal entsorgt. Der Ablagerungsort liegt an einem Waldweg zwischen Bischhausen und Kirchhosbach. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Eschweg unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 20.20 Uhr kollidierte gestern Abend ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel mit einem Fuchs, als er auf der B 27 von Sontra in Richtung Wichmannshausen (kurz vor dem Abzweig Mitterode) unterwegs war. Der Fuchs verendet an der Unfallstele; Sachschaden: 400 EUR.

Wechselfallenbetrug

Um 13.10 Uhr betraten gestern Mittag zwei Männer ein Geschäft in der Bahnhofstraße in Sontra. Nach Auskunft des Geschädigten soll es sich um asiatisch (pakistanisch) aussehende Männer handeln, denen es gelang durch geschicktes Vorgehen und Ablenken 200 EUR (4 x 50 EUR) zu erbeuten. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Mit einem Dachs kollidierte gestern Abend, um 23.14 Uhr, eine 46-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen, die von Kleinalmerode in Richtung Witzenhausen unterwegs war. Das Tier verendete an der Unfallstelle; Sachschaden: 300 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: