Polizei Eschwege

POL-ESW: Verkehrsunfall mit Verletzten

POL-ESW: Verkehrsunfall mit Verletzten
POL-ESW: Verkehrsunfall mit Verletzten

Eschwege (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen, um 07.33 Uhr, im Südring in Eschwege. Im Bereich des Fußgängerüberwegs in Höhe der Beruflichen Schulen wurden ein 19-jähriger und eine 17-jährige, beide aus Eschwege, von einem 64-jährigen aus Wanfried, der mit einem unbesetzten Klein-Bus unterwegs war, angefahren. Dadurch wurde der 19-jährige gegen einen entgegenkommenden Pkw geschleudert, der von einer 35-jährigen aus Eschwege gefahren wurde und durch den Aufprall schwer verletzt. Die 17-jährige wurde ebenfalls verletzt und in das Eschweger Krankenhaus gebracht, während der 19-jährige mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Göttingen gebracht wurde. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem 64-jährigen verlief negativ. Durch die Staatsanwaltschaft Kassel wurde ein Gutachter zur Ermittlung des Unfallhergangs beauftragt. Sachschaden: ca. 4000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: