Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 16.01.14

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Einbruch

Die Postfiliale in der Reichensächser Straße in Eschwege war das Ziel bisher unbekannter Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Der oder die unbekannten Täter brachen ein Fenster auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Dort hebelten die Täter einen im Fußboden verankerten, hellbeigen Tresor aus seiner Verankerung und entwendeten den kompletten Tresor. Anschließend verließen die Täter das Gebäude wieder durch das aufgebrochene Fenster und verschwanden in unbekannte Richtung. In dem Tresor (Maße: 40x40x40cm) befanden sich eine bisher unbekannte Menge an Wertbriefen. Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Zu einer Unfallflucht kam es gestern um 17.10h in der Knappenstraße in Sontra. Laut Zeugenaussagen fuhr der bisher unbekannte Fahrer eines Klein-Lkw in eine Grundstückseinfahrt in der Knappenstraße und übersah dabei die sich in der Einfahrt befindliche Sicherheitskette. Nachdem die Kette gerissen war, stieg der Fahrer aus, sah sich den Schaden an und verließ anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Durch den Zeugen konnte das Kennzeichen abgelesen werden. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an. Sachschaden: 500.- Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Einbruch in Gartenhütte

In eine Gartenhütte im Vortridener Weg in Hessisch Lichtenau ist im Zeitraum von Mittwoch letzter Woche, bis gestern, 15.00h eingebrochen worden. Bisher unbekannte Täter brachen zunächst die Gartenhütte auf und durchsuchten sie. Ob aus der Hütte etwas gestohlen wurde, konnte der Geschädigte zunächst nicht sagen. Weiterhin wurde die Tür des zur Gartenhütte gehörenden Geräteschuppens aufgebrochen. Aus dem Schuppen wurde eine Motorsense der Marke "Stihl" entwendet. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Sachbeschädigung

Die Plexiglasscheibe eines Werkstatttores wurde im Zeitraum von letztem Dienstag, 19.30h bis gestern, 07.50h in der Straße "Am Lohwasser" in Hessisch Lichtenau beschädigt. Der Spurenlage nach zu urteilen, wurde vermutlich mit einer Waffe gezielt auf das Tor, bzw. die Scheibe geschossen. Durch den Beschuss entstand ein kleines Loch in der Scheibe. Zu einer Sachbeschädigung gleicher Art ist es bereits Mitte Dezember 2013 gekommen. Der entstandene Sachschaden beträgt 250.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: