Polizei Eschwege

POL-ESW: Unfall mit RKH Bus; Einbruch in Gaststätte

Eschwege (ots) - Verkehrsunfall mit Bus

Ca. 16.000 EUR Sachschaden entstanden heute Morgen, um 06.43 Uhr, bei einem Unfall mit einem RKH Bus in der Teisgasse in Ringgau-Grandenborn. Zur Unfallzeit hielt der Kraftomnibus an der Bushaltestelle in der Teisgasse. Nachdem alle Fahrgäste eingestiegen waren, konnte der 54-jährige Busfahrer nicht losfahren, da die Vordertür des Busses einen Fehler anzeigte. Dadurch lässt sich die Haltestellenbremse nicht lösen, eine Abfahrt ist somit nicht möglich. Der Busfahrer verließ durch die Hintertür den Bus, konnte aber keinen Fehler an der Vordertür feststellen. Als er anschließend erneut versuchte loszufahren, zeigte die Vordertür wieder eine Fehlermeldung an. Der 54-jährige verließ nochmals den Bus durch die Hintertür. Als er fast auf der Höhe der Vordertür war, setzte sich der Bus plötzlich in Bewegung und rollte rückwärts von der Haltestelle die abschüssige Straße hinunter. Nach ca. 40 Metern kam der Bus an einer Betonrampe eines Gebäudes im Netraer Weg zum Stehen. Beim Rückwärtsrollen wurde eine weitere Hausecke mit dem Außenspiegel gestreift. Personen wurde nicht verletzt. Der Bus musste abgeschleppt werden.

Ein Traktor der Stadtgärtnerei Bad Sooden-Allendorf befuhr am 14.01.14, um 15.30 Uhr, den Langen Weg in Bad Sooden-Allendorf in Richtung Rothesteinstraße. Auf dem Anhänger des Traktors war Baumschnitt geladen. Ein Ast löste sich und schlug beim Vorbeifahren gegen die Windschutzscheibe und Fahrertür des entgegenkommenden Pkw, der von einem 43-jährigen aus der Kurstadt gefahren wurde. Schaden: 500 EUR.

Einbruch

Ein Einbruch in eine Gaststätte wird aus Bad Sooden Allendorf "Fischerstad" gemeldet. Durch unbekannte Täter wurde eine Tür aufgehebelt und im Gastraum der Geldspielautomat aufgebrochen. Aus diesem wurde das Bargeld entwendet. Sachschaden: ca. 3000 EUR. Die Tatzeit liegt zwischen dem 12.01.14, 22.00 Uhr und dem 15.01.14, 12.00 Uhr. Hinweise: 05651/9250.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: