Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 10.01.13

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Um 13.12 Uhr ereignete sich gestern Mittag in Eschwege ein Auffahrunfall im Bereich des Schloßplatzes. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege stoppte ihr Auto im Einmündungsbereich zur Bahnhofstraße ab, was die nachfolgende 65-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf zu spät bemerkte. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Diebstahl

Ein Fahrrad der Marke "Diamant" wurde am gestrigen Tag in der Dünzebacher Straße in Eschwege von dem Hof eines Einfamilienhauses gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr. Schaden: 200 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 20.47 Uhr, eine 62-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau im Bereich der Daimler Straße/ Keppler Straße in Hessisch Lichtenau-Hirschhagen. Das Reh verendete an der Unfallstelle, am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Um 17.37 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die Poststraße in Hessisch Lichtenau und bog anschließend nach links in die Landgrafenstraße ein. Dabei übersah er eine 56-jährige Fußgängerin aus Hessisch Lichtenau, die sich etwa auf der Straßenmitte befand, und fuhr der Frau gegen das linke Bein. Vorsorglich wurde die 56-jährige zur Untersuchung in die Orthopädische Klinik gebracht.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein Wildunfall ereignete sich gegen Mitternacht auf der B 451 zwischen Witzenhausen und Hundelshausen, wo ein Dachs von dem Pkw eines 50-jährigen aus Witzenhausen erfasst und tödlich verletzt wurde. Sachschaden: 500 EUR.

Um 17.00 Uhr stellte gestern Nachmittag ein 73-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen seinen Pkw im Kirchweg in Witzenhausen-Kleinalmerode ab. Das Auto rollte anschließend aus dem Kirchweg zurück, quer über die Ortsdurchfahrtsstraße und gegen einen im Lindenweg abgestellten Pkw VW Golf. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Um 11.10 Uhr befuhr ein 43-jähriger Lkw-Fahrer aus Kirchheim die Straße "Am Stieg" in Witzenhausen in Richtung der Straße "In der Aue". Ihm entgegen kam ein 48-jähriger Pkw-Fahrer, der anhielt, als er den entgegenkommenden Lkw sah. Beim Vorbeifahren streifte der Lkw mit dem hinteren linken Reifen und dem seitlichen Unterfahrschutz den wartenden Pkw. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Diebstahl

Nachträglich angezeigt wurde noch der Diebstahl eines schwarzen Damenmantels der Marke "Jack Wolfskin", Größe 42 von der Garderobe eines Frisörgeschäfts in der Brückenstraße in Witzenhausen. Die Tat ereignete sich am 07.01.14 zwischen 09.30 Uhr und 11.30 Uhr. Schaden: 150 EUR.

Umweltgefährdende Abfallbeseitigung

Aufgrund einer Anzeige, die bei der Polizei einging, wurde gestern der Bereich oberhalb des Gipswerkes in Witzenhausen-Hundelshausen durch das Umweltkommissariat der Polizeidirektion Werra-Meißner und der Unteren Wasserbehörde des RP aufgesucht. Dort wurden im Erdreich Pfützen mit blauer Farbe entdeckt. Das Erdreich wurde teils mittels eines Baggers abgetragen, worauf auch ein Plastikfass zum Vorschein kam. Von der Flüssigkeit wurden entsprechende Proben entnommen und der Untersuchung zur Feststellung einer möglichen Umweltgefährdung/ Gewässerverunreinigung zugeführt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-129
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: