Polizei Korbach

POL-KB: Twistetal-Berndorf - Wohnhausbrand

Korbach (ots) - Am vergangenen Samstag gegen 21:50 Uhr wird der Polizei über die Leitstelle Waldeck-Frankenberg ein Wohnungsbrand in Berndorf in der Haubertstraße mitgeteilt. Nach Eintreffen der Funkstreife stand der Dachstuhl des Wohnhauses in Vollbrand. Die Feuerwehr war bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt. Alle Bewohner konnten das Wohnhaus rechtzeitig und unverletzt verlassen. Bei Brandausbruch befanden sich 7 von 9 Bewohnern im Haus. Ein 47-jähriger Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht, konnte aber heute Morgen schon wieder entlassen werden. Das Wohnhaus wurde von zwei 47- und 49-jährigen Brüdern mit ihren Familien bewohnt. Beide sind verheiratet und haben zusammen 5 Kinder im Alter zwischen 16 und 24 Jahren. Nach Angaben der Geschädigten sind sie erst durch eine Explosion auf den Brand aufmerksam geworden. Als sie nach der Ursache schauten, stellten sie in der Küche eine erhebliche Brandausdehnung fest, worauf alle sofort das Haus verließen und die Feuerwehr verständigten. Die ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei Korbach haben heute die Kollegen des Landeskriminalamtes hinzugezogen, die in den nächsten Tagen noch weitere Untersuchungen zur Brandursache vornehmen werden. Beide Familien sind nach dem Brand bei Verwandten untergekommen. Der Schaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Jörg Dämmer Polizeioberkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: