Polizei Korbach

POL-KB: Twistetal-Twiste - Zwei Asylbewerber nach Straftatenserie in Twiste festgenommen

Korbach (ots) - Zwei nordafrikanische Asylbewerber, die zurzeit in Twiste wohnen, konnten nach einer Straftatenserie in Twiste am frühen Samstagmorgen von der Polizei festgenommen werden. Bei ihrer Festnahme leisteten die beiden Männer erheblichen Widerstand, so dass sie gefesselt werden mussten. Im Laufe der Nacht hatten die beiden Männer versucht, in der Hauptstraße mehrere Fahrzeuge zu stehlen was ihnen aber misslang. Bislang sind bei der Polizei 7 Fälle aus der Hauptstraße bekannt. Da die beiden Diebe versuchten, die Fahrzeuge kurzzuschließen und einige Fahrzeugscheiben einwarfen, hinterließen sie einen erheblichen Sachschaden. In der Straße "Hüfte" hatten die beiden Männer dann mehr Erfolg. Sie fanden einen blauen VW Golf, bei dem der Schlüssel im Zündschloss steckte. Sie brausten mit dem Fahrzeug davon, kamen allerdings nicht weit. Sie fuhren sich neben einem Bahnübergang fest, ließen das Auto stehen und flüchteten zu Fuß. Da das Fahrzeug in den Bahnkörper hineinragte, kam es zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs. Der Streckenabschnitt musste bis 6.52 Uhr für den Zugverkehr gesperrt werden. Den beiden Männern wird auch noch ein Einbruch in eine Gaststätte in der Hauptstraße zur Last gelegt. Dort drangen sie im Laufe der Nacht gewaltsam ein und stahlen Spirituosen. Die beiden Festgenommenen wurden zur Polizeistation in Korbach gebracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Kassel wurden sie am Samstagabend wieder entlassen, müssen sich aber demnächst für ihre Taten verantworten.

Volker König Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: