Polizei Korbach

POL-KB: Bad Arolsen - Polizei ermittelt Warenkreditbetrüger

Detail

Korbach (ots) - Der Polizei aus Bad Arolsen ist es nach langwierigen Ermittlungen gelungen, einen Warenkreditbetrüger zu überführen und ergaunerte Waren im Wert von mehreren Tausend Euro sicherzustellen. Nach seiner vorläufigen Festnahme gestand der Mann seine Taten bereitwillig. Die Taten ereigneten sich im letzten Halbjahr des vergangenen Jahres. Immer wieder bestellte er über das Internet in allen gängigen Onlineshops und Internetapotheken Gegenstände des täglichen Lebens ohne sie je zu bezahlen. Immer wenn er auf einem Email-Konto keine Waren mehr bekam, legte er sich eine neue Email-Adresse mit einem neuen erfundenen Namen an. Er änderte sogar die Namen an seinem Klingelschild, damit die Pakete zugestellt werden konnten. Insgesamt sind der Polizei bislang mehr als 20 Emailadressen und falsche Namen bekannt. Auf diese Weise ergaunerte sich der Mann Schuhe, Bekleidungsgegenstände, Werkzeuge, Kosmetika, Arzneimittel und Gegenstände des täglichen Gebrauchs. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten eine Vielzahl der Waren sichergestellt werden. Bislang sind der Polizei mehr als 50 Einzeltaten bekannt. Es können allerdings noch einige hinzukommen, denn der Computer des Beschuldigten wird zurzeit ausgewertet und die Ermittlungen dauern noch an. Der Mann muss sich nun nicht nur wegen der Betrügereien verantworten auf ihn kommen auch noch zivilrechtliche Forderungen zu.

Volker König Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: