Polizei Korbach

POL-KB: Diemelstadt- Korbacher Kripo stellt 2,5 Kg Drogen sicher

Korbach (ots) - Im September ergaben sich erste Hinweise auf ein Brüderpaar (20 und 21 Jahre) aus einem Diemelstädter Ortsteil. Sie stehen im Verdacht, mit illegalen Drogen in nicht geringen Mengen zu handeln. In den folgenden zwei Monaten schlossen sich intensive Ermittlungen der Korbacher Drogenfahnder (K 30) an. Sie sammelten eine Vielzahl von Beweisen, so dass die Kasseler Staatsanwaltschaft beim zuständigen Amtsgericht in Kassel einen Durchsuchungsbeschluss erwirkte. In der Letzten Woche griffen die Beamten zu und wurden bei der Wohnungsdurchsuchung fündig. Sie stellten etwa 2,5 KG Amphetamine im Verkaufswert von etwa 25.000 Euro und geringe Mengen weiterer Drogen sicher. Sie beschlagnahmten auch eine 5-stellige Summe Bargeld und weitere Beweismittel, die auf einen schwunghaften Drogenhandel hindeuten. Die beiden Heranwachsenden erwartet nun ein Strafverfahren. Im Falle einer Verurteilung müssen sie mit einer empfindlichen Freiheitsstrafe (nicht unter einem Jahr) rechnen.

Volker König Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: