Polizei Korbach

POL-KB: Bad Arolsen - Radmuttern an drei Autos gelöst

Korbach (ots) - Wie erst gestern polizeilich bekannt wurde, sind in einem Zeitraum von einem Monat an drei Fahrzeugen von drei Mitarbeiterinnen eines Lebensmitteldiscounters am Belgischen Platz Radmuttern gelöst worden. In zwei Fällen wurden die Schrauben eines Rades, im dritten Fall sogar alle Schrauben von allen vier Rädern gelöst. Glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass keine Unfälle bzw. Schäden eingetreten sind. Die erste dieser Taten ereignete sich bereits Ende Oktober, die zweite am 14. November und die bislang letzte Tat am Freitag, den 28.November. Die Autos der Geschädigten parkten zu den Tatzeiten in der Schlesischen Straße auf dem Parkplatz des Arobellabades.

Die Tatzeiten können nicht genau eingegrenzt werden. Sie geschahen während der Arbeitszeit der Mitarbeiterinnen zwischen 05.40 Uhr und 16 Uhr.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel.: 05691-9799-0; oder an jede andere Polizeidienststelle.

Volker König Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: