Polizei Korbach

POL-KB: Twistetal-Twiste - Stall und Scheune niedergebrannt

Korbach (ots) - Wie bereits weitgehend bekannt, brannte in der Nacht zu Dienstag ein landwirtschaftliches Anwesen in Twiste. Aus bislang nicht geklärter Ursache war nach Mitternacht zunächst eine Scheune des L-förmig erbauten Gehöftes in Brand geraten. Von dort dehnte sich das Feuer weiter aus und bedrohte letztlich auch das Wohnhaus. Auf dem Hof leben ein 61 und 56 Jahre altes Ehepaar mit der 83-Jährigen Mutter. Alle Bewohner konnten sich vor den Flammen in Sicherheit bringen. Insgesamt wurden bei dem Feuer nach jetzigem Kenntnisstand insgesamt fünf Menschen leicht verletzt. Die 83-Jährige Bewohnerin erlitt einen Schwächeanfall, zwei Helfer, darunter ein Feuerwehrmann, mussten sich aufgrund leichter Brandwunden in ärztliche Behandlung begeben. Zwei Nachbarn hatten sich bei dem Versuch ein Pferd aus den Stallungen zu retten, leichte Rauchgasvergiftungen zugezogen. Für das Pferd kam jede Hilfe zu spät, es kam in den Flammen ums Leben.

Durch die Löscharbeiten musste die Bundesstraße 252 für Stunden gesperrt werden und wurde erst gegen 7.00 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben. Auch der Bahnverkehr auf der Strecke Korbach- Bad Arolsen musste bis 4.45 Uhr gestoppt werden, verlegte Wasserschläuche hatte ein Passieren unmöglich gemacht.

Wie es zu dem Feuer kam, versuchen nun noch in der Nacht hinzugezogene Kriminalbeamte der Kripo Korbach zu klären. Mit einem Ergebnis wird jedoch erst in den nächsten Tagen zu rechnen sein.

Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Es wird unaufgefordert nachberichtet.

Dirk Virnich, Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: