Polizei Korbach

POL-KB: Bad Arolsen - VW T5 nur wenige Stunden in Täterhand - Festnahme in Polen

Korbach (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein weißer VW T5 am Remmecker Ring in Wetterburg aufgebrochen und gestohlen. Am Morgen, wenige Minuten nach 6 Uhr, stellten die entsetzten Besitzer fest, dass der Stellplatz verwaist war.

Schnell war die Polizei in Mengeringhausen informiert und der Fahndungsdruck nahm seinen Lauf. Wie in solchen Fällen üblich, erfolgt auch eine Verständigung der Grenzdienststellen, insbesondere in Richtung Osteuropa.

Deshalb staunte der vermeintliche Autodieb auch nicht schlecht, als um 8.30 Uhr die Handschellen bei ihm klickten. Im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Polen, schon auf polnischem Gebiet, war der wenige Stunden zuvor in Wetterburg aufgebrochene und gestohlene VW T5 einer Polizeistreife aufgefallen. Eindeutige Aufbruchspuren nährten den Verdacht der polnischen Kollegen. An dem Auto befanden sich zudem falsche Kennzeichen.

Bei dem Fahrer und vermeintlichen Pkw-Dieb handelt es sich um einen 26-jährigen Polen.

Die geschädigte Familie aus Wetterburg ist froh über den schnellen Erfolg, denn in Kürze werden sie wieder im Besitz ihres Familienautos sein können.

Dirk Virnich, Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44150 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Korbach

Das könnte Sie auch interessieren: