Polizei Homberg

POL-HR: Fritzlar Brand im "Hospital zum Heiligen Geist" - Brandursachenermittlung dauert noch an (Folgemeldung)

Homberg (ots) - Fritzlar Brand im "Hospital zum Heiligen Geist" - Brandursache noch nicht ermittelt (Folgemeldung) Zeit: 15.07.2017, 00:15 Uhr Nach ersten Ermittlungen ist der Brand gegen 00:15 Uhr in einem Patientenzimmer in einer Station im 1. Stock ausgebrochen und hat sich auf die beiden angrenzenden Zimmer ausgebreitet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Anschließend wurde das Krankenhaus evakuiert. Die Patienten wurden zum kleinen Teil vorrübergehend in der Stadthalle untergebracht und zum Großteil in umliegende Krankenhäuser gefahren. Für die Intensivstation bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Hier konnten die Patienten ohne Probleme weiter versorgt werden. Nur einige Patienten wurden durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt. 12 Patienten wurden mit Hilfe eines Drehleiterfahrzeuges der Feuerwehr aus dem Krankenhaus evakuiert. Nach Mitteilung der Krankenhausleitung sind der Ambulante Notfalldienst und der ärztliche Bereitschaftsdienst im Krankenhaus unverändert in Betrieb. Der stationäre Betrieb ist zunächst auf unbestimmte Zeit eingestellt worden.

Insgesamt waren 188 Sanitätskräfte, 120 Feuerwehrkräfte und die Polizei mit mehreren Beamten im Einsatz, die von ehrenamtlichen Helfern unterstützt wurden.

Den Brandschaden wird auf ca. eine Millionen Euro geschätzt. Die Brandermittler sind zurzeit noch vor Ort, um die Brandursache zu untersuchen. Zur Berichtszeit gab es keine Hinweise auf einen technischen Defekt. Es wird nachberichtet.

Schulz, PHK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: