Polizei Homberg

POL-HR: Felsberg - Töten eines Wirbeltieres ohne vernünftigen Grund

Homberg (ots) - Felsberg Töten eines Wirbeltieres ohne vernünftigen Grund / Diebstahl von Schaffleisch Zeit: 23.07.2016, 12:00 Uhr bis 26.07.2016, 15:30 Uhr Unbekannte Täter schlachten Schafe auf Weide. Gestern um 15:30 Uhr hat ein Schafbesitzer festgestellt, dass drei seiner Schafe auf der Schafweide in der Unteren Birkenallee gegenüber der Schule getötet wurden. Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zur Schafweide vermutlich über die angrenzende Pferdewiese, indem sie die Zaunstromlitze zerschnitten. Anschließend töteten sie drei Schafe. Nachdem sie die Schafe getötet hatten, schlachteten sie zwei der Schafe und entwendeten das Fleisch. Von den geschlachteten Tieren konnten nur noch Fell- und Knochenüberreste vorgefunden werden. Die Schafe hatten einen Wert von ca. 225,- Euro. Das entwendete Fleisch hatte einen Wert in Höhe von ca. 100,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Melsungen unter Tel.: 05661-70890. Schulz, POK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen
Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: