Polizei Homberg

POL-HR: Spangenberg - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind

Homberg (ots) - Spangenberg Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind Zeit: 26.07.2016, 18:20 Uhr 2-jähriges Kind wird angefahren. Gestern Abend um 18:20 Uhr bog ein 26-jähriger Fahrer aus Spangenberg mit seinem Pkw aus der Rathausstraße kommend mit langsamer Geschwindigkeit auf den Marktplatz ab. Unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich befand sich ein 2-jähriger Junge mit seinen Eltern. Die Eltern, ebenfalls aus Spangenberg, waren gerade dabei, den Kofferraum auszuräumen. Plötzlich und unvermittelt lief der Junge auf die Fahrbahn und wurde vom Pkw des 26-jährigen Fahrers erfasst. Trotz lauten Schreiens "Stopp" des Vaters konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Junge wurde bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers von einem Notarzt versorgt. Der Rettungshubschrauber musste auf Grund der Örtlichkeit auf dem Spangenberger Sportplatz landen. Anschließend wurde das verletzte Kind mit dessen hochschwangeren Mutter ins Klinikum Kassel geflogen. Laut Angaben der eingesetzten Notärzte erlitt das Kind bei dem Zusammenstoß keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Schulz, POK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen



Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: