Polizei Homberg

POL-HR: Schwalm-Eder-Kreis: Warnung vor Betrugsmasche mit DHL-Goldcard. Niedenstein: Einbruch in Wohnhaus.

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 09.12.2014

Schwalm-Eder-Kreis Warnung vor Betrugsmasche mit DHL-Goldcard

Ein Bürger des Schwalm-Eder-Kreises wurde in der vergangenen Woche von einer bundesweiten Betrugsmasche betroffen. Der Betroffene verhielt sich jedoch sehr vorsichtig und damit richtig. So blieb ihm Schaden erspart. Die Masche wird mit der DHL-Goldcard und dem damit verbundenen Packstationsservice praktiziert. Die von den Tätern ausgewählten Opfer, so auch der hier betroffene Bürger, erhalten ein Päckchen der DHL zugesandt, in dem sich die Goldcard befindet. Die Übergabe durch den Zusteller an den Empfänger erfolgt gegen Vorlage des Personalausweises. Damit ist die Adresse des Empfängers mit der Goldcard verbunden. Wenige Tage nach der Zustellung erscheint ein angeblicher Mitarbeiter der DHL und erklärt, dem Empfänger, der die Goldcard ja auch gar nicht bestellt hatte, dass die Zusendung ein Versehen gewesen sei und fordert die Goldcard zurück. Wenn die Sendung diesem angeblichen Mitarbeiter der DHL wieder ausgehändigt wird, können die Täter damit auf Namen und Rechnung des Opfers Waren bestellen und diese an eine beliebige Packstation senden lassen. Soweit ist es im geschilderten Fall des Bürgers aus dem Schwalm-Eder-Kreis nicht gekommen. Er hat nach Erhalt der Goldcard, die er nicht bestellt hatte, direkt mit der DHL Kontakt aufgenommen und so klärte sich der Betrugsversuch auf. Am Montag wandte sich der Betroffene an die Polizei. Tipps der Polizei: - Sollten Sie ein nicht bestelltes Paket mit einer DHL-Goldcard erhalten, wenden Sie sich an die DHL-Kundenhotline, um die Karte sperren zu lassen - Geben Sie eine nicht von Ihnen bestellte Goldcard auf keinen Fall an einen Abholer heraus. Wenden Sie sich an die Polizei.

Niedenstein Einbruch in Wohnhaus Tatzeit: Montag, 08.12.2014, zw. 13:45 und 18:20 Uhr

Unbekannte Täter verübten zwischen Montagmittag und den frühen Abendstunden einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße In den Stöcken in Niedenstein. Zur Begehung des Einbruchs war ein Fenster aufgebrochen worden. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Im Haus waren mehrere Räume betreten und Schränke nach Diebesgut durchsucht worden. Am Sonntag waren vor dem betreffenden Haus zwei fremde Männer aufgefallen, von denen einer etwas in einen Tablet-PC eingab. Ob die Personen etwas mit dem am Montag begangenen Einbruch zu tun haben, ist nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, Tel.: 05622/99660.

Melsungen Sachbeschädigung an PKW Tatzeit: Montag, 08.12.2014, zw. 13:00 Uhr und 14:00 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten am Montag, zwischen 13.00 und 14.00 Uhr auf dem Parkplatz am Schwimmbad in der Lindenbergstraße in Melsungen einen Pkw. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Unbekannte hatten die Windschutzscheibe beschädigt, so dass diese mehrere Risse aufwies. Ferner wurde die Fahrertür beschädigt. Bei dem betr. PKW handelt es sich um einen grünen Renault. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: