Polizei Homberg

POL-HR: Schwalmstadt-Treysa: 22 und 48 Jahre alte Männer beraubt - 15 und 18 Jahre alte Tatverdächtige ermittelt, Frielendorf: Einbruch in Gaststätte

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 11.03.2014

Schwalmstadt-Treysa 22 und 48 Jahre alte Männer beraubt - 15 und 18 Jahre alte Tatverdächtige ermittelt Tatzeit: Freitag, 07.03.2014, 22:15 bzw. 22:30 Uhr

Am Freitagabend wurden innerhalb weniger Minuten zwei Personen in Treysa beraubt. In der Ascheröder Straße wurden einem 22-jährigen Mann gegen 22.15 Uhr seine Jacke uns sein Handy geraubt. Nur etwa 15 Minuten später, gegen 22.30 Uhr, wurde in der Wasenberger Straße ein 48 Jahre alter Mann attackiert, dabei zu Boden geworfen und getreten. Ihm wurde ebenfalls sein Handy und zudem sein Rucksack geraubt. Der Geschädigte verfolgte die beiden flüchtenden Täter und konnte ihnen so zumindest seinen Rucksack wieder abnehmen. Die Täter konnten die Flucht allerdings fortsetzen. Der 48-jährige war durch die Attacke verletzt worden. Er wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Durch die Angaben eines Zeugen konnten bereits kurz nach den Taten Hinweise auf die Identität der zwei Tatverdächtigen erlangt werden. Beide Tatverdächtige wurden noch in der Nacht festgenommen. Die geraubten Gegenstände wurden bei ihnen aufgefunden und sichergestellt. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei junge Männer im Alter von 15 bzw. 18 Jahren aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde, nach Abschluss der erkennungsdienstlichen Behandlung, der 15-jährige seinen Erziehungsberechtigten übergeben, der 18-jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Frielendorf Einbruch in Gaststätte Tatzeit: In der Nacht zu Dienstag, 11.03.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Dienstag einen Einbruch in eine Gaststätte in der Hauptstraße in Frielendorf. Sie stahlen eine bisher nicht bekannte Summe Bargeld aus Spielautomaten. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, um in die Gasträume eindringen zu können. Innen hatten sie anschließend Geldspielautomaten aufgebrochen. An dem Fenster und an den Automaten entstand durch das Aufbrechen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: