Polizei Homberg

POL-HR: Edermünde: Einbruch in Sportlerheim, Guxhagen: Einbruch in Wohnhaus, Felsberg: Trickdiebinnen bestehlen Rentner

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 28.02.2014

Bereiche Polizeistationen Homberg / Fritzlar:

Edermünde Einbruch in Sportlerheim Tatzeit: Zw. Di., 25.02.2014, 14:00 Uhr und Do., 27.02.2014, 17:30 Uhr

Unbekannte Täter verübten im oben angegebenen Tatzeitraum einen Einbruch in das Sportlerheim am Sportplatz in Holzhausen a. Hahn. Sie stahlen einen leeren, verschlossenen Würfeltresor, zwei Alukoffer und eine Tasche. In den Koffern und der Tasche hatten sich Trikots befunden. Diese ließen die Täter am Tatort zurück. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Täter waren gewaltsam durch ein Fenster in das Sportlerheim eingedrungen. Ferner hatten sie eine Tür aufgehebelt. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Bereich Polizeistation Melsungen:

Guxhagen Einbruch in Wohnhaus Tatzeit: Zw. Mi., 26.02.2014, 15:30 Uhr und Do., 27.02.2014, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter verübten im oben angegebenen Tatzeitraum einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße Schöne Aussicht in Guxhagen. Ob etwas aus dem Haus gestohlen wurde, steht zurzeit nicht fest. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, um in das Haus einsteigen zu können. Innen hatten sie Schränke und Schubladen geöffnet und nach Diebesgut durchsucht. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Felsberg Trickdiebinnen bestehlen Rentner Tatzeit: Donnerstag, 27.02.2014, 09:40 Uhr

Zwei Trickdiebinnen bestahlen am Donnerstag in der Nähe eines Geldinstitutes am Cheddarplatz in Gensungen einen Rentner. Die Tat ereignete sich gegen 09.40 Uhr. Der Rentner hatte gerade Geld abgehoben und war auf dem Weg zu seinem Auto, als er von zwei jungen Frauen angesprochen wurde. Sie hatten dem Mann einen Zettel hingehalten und ihm um eine Geldspende gebeten. Der Mann zückte seine Geldbörse und wurde anschließend geschickt in ein Gespräch verwickelt. In einem unbemerkten Moment wurden dem Mann 200 Euro Scheingeld aus der Geldbörse gestohlen. Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und die beiden jungen Frauen angesprochen. Daraufhin flüchteten sie. Die Tatverdächtigen werden wie folgt geschrieben: Beide ca. 15 - 17 Jahre alt, eine Frau hatte eine rosa Jacke und eine schwarze Leggins an. Eine weiter gehende Beschreibung ist nicht möglich. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: