Polizei Homberg

POL-HR: Willingshausen: Brand an Möbelhaus - glimpflicher Ausgang dank schneller Entdeckung, Fritzlar: PKW-Aufbrüche, Borken,Schwarzenborn, Fritzlar: Einbrüche

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 24.02.2014

Bereiche Polizeistationen Homberg / Fritzlar:

Fritzlar Einbruch in Ursulinenschule Tatzeit: Zw. Fr., 21.02.2014, 18:00 Uhr und Mo., 24.02.2014, 06:45 Uhr

Unbekannte Täter verübten im oben angegebenen Tatzeitraum einen Einbruch in Räume der Ursulinenschule in der Neustädter Straße Fritzlar. Solang bisher bekannt wurde, stahlen die Täter einen Laptop. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Der oder die Täter hatten zwei Türen brachial aufgebrochen, um in die Räumlichkeiten eindringen zu können. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Fritzlar Schadenträchtiger Diebstahl von Metallteilen von Firmengelände Tatzeit: In der Nacht zu Samstag, 22.02.2014

In der Nacht zu Samstag stahlen unbekannte Täter verschiedenartige Metallteile vom Außengelände einer Firma im Holzheimer Weg in Fritzlar. Es handelt sich im Einzelnen um 10 Elektromotoren, 10 Getriebe, einen Röhrenwärmetauscher, diverse Edelstahlgegenstände, Gitterroste, Förderbänder, Aluleitern im Gesamtwert von mehreren 10.000 Euro. Die Täter hatten den umgebenden Zaun überklettert und die Gegenstände auch über den Zaun nach außen gereicht. Die Täter müssen zum Abtransport der Gegenstände ein geeignetes, größeres Transportfahrzeug benutzt haben. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Schwarzenborn Einbruch in Schützenhaus Tatzeit: In der Nacht zu Samstag, 22.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Samstag einen Einbruch in das Schützenhaus in der Straße Auf der Henne in Schwarzenborn. Gestohlen wurden ein Luftgewehr, zwei Luftpistolen der Marke Frankonia, zwei Fernrohre auf Dreibein im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Täter hatten die Tür zum Schützenhaus aufgebrochen, um in das Gebäude eindringen zu können. Innen hatten Sie den Waffenschrank aufgebrochen und die Luftdruckwaffen daraus gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Borken (Hessen) Einbruch in Lagerraum Tatzeit: In der Nacht zu Samstag, 22.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Samstag einen Einbruch in das Lager einer Firma im Wiesenweg in Kleinenglis. Sie stahlen eine Stereokompaktanlage, diverse Kupferrohre (55 Meter, Durchmesser 22 mm und 50 Meter im Durchmesser 15 mm) und ca. 50 Meter Elektrokabel im Gesamtwert von ca. 1.000 Euro. Die Täter waren offenbar durch eine Hintertür in das Lager eingedrungen. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Fritzlar PKW-Aufbrüche Tatzeit: In der Nacht zu Montag, 24.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Montag PKW-Aufbrüche im Fritzlarer Ortsteil Cappel. Bislang wurden drei Fälle bekannt. Im Tannenweg wurden zwei PKW aufgebrochen. Ein drittes Auto wurde in der Forsthausstraße aufgebrochen. Aus einem Auto erbeuteten die Täter etwas Bargeld, eine Digitalkamera, Bankkarten und einen Führerschein. Aus den beiden anderen Fahrzeugen wurde offenbar nichts gestohlen. Der durch die PKW-Aufbrüche verursachte Sachschaden beläuft sich auf mindestens 3.000 Euro. Die Täter hatten jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen, um in das Fahrzeuginnere gelangen zu können. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Bereich Polizeistation Schwalmstadt:

Willingshausen Brand an Möbelhaus - glimpflicher Ausgang dank schneller Entdeckung Brandzeit: Sonntag, 23.02.2014, 22:52 Uhr

Am Sonntagabend kam es gegen 22.52 Uhr zu einem Brand im Außenbereich eines Möbelhauses im Schulweg in Wasenberg. Ein Passant und ein Anwohner hatten einen Feuerschein in hinteren Bereich des Möbelhauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Eingesetzt waren die Wehren aus Wasenberg, Merzhausen, Willingshausen und Loshausen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Gebrannt hatten Altmöbel, eine Couch und mehrere Sessel, die unmittelbar an der Wand eines Gebäudes standen. An der Wand entstand lediglich Rußschaden. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Allerdings hätte es auch wesentlich schlimmer ausgehen können, wenn das Feuer nicht so schnell entdeckt und durch die Feuerwehr gelöscht worden wäre. Denn die Flammen hätten im weiteren Verlauf auch auf das Dach des Gebäudes übergreifen und im schlimmsten Fall zu einem Vollbrand führen können. Die Zeugen konnten zwei Personen sehen, als diese sich von der Brandstelle entfernten. Die Ermittlungen dazu dauern an. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: