Polizei Homberg

POL-HR: Bad Zwesten, Neukirchen, Melsungen, Felsberg, Guxhagen: Einbrüche, Fritzlar: Zaunelemente im Schwimmbad gestohlen

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 21.02.2014

Bereiche Polizeistationen Homberg / Fritzlar:

Bad Zwesten Einbruch in Wohnhaus und versuchter Einbruch Tatzeit: Donnerstag, 20.02.2014, zw. 13:30 Uhr und 21:00 Uhr

Unbekannte Täter verübten am Donnerstag, zwischen 13.30 Uhr und 21.00 Uhr einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Fontanestraße in Bad Zwesten. Nach ersten Feststellungen der Bewohner, die gegen 21.00 Uhr nachhause gekommen waren und dann den Einbruch bemerkten, wurde nichts gestohlen. Allerdings waren alle Räume betreten und Schränke und Schubladen nach Diebesgut durchsucht worden. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt, um in das Haus eindringen zu können. Einen Einbruchsversuch gab es noch in ein Wohnhaus in der Kasseler Straße, der sich ebenfalls am Donnerstag in den frühen Abendstunden ereignete. Die Täter hatten in diesem Fall erfolglos versucht, eine Terrassentür des Hauses aufzuhebeln. Die Terrassentür wurde dadurch erheblich beschädigt, hielt aber stand. Der durch den Einbruchsversuch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Fritzlar Zaunelemente im Schwimmbad abgebaut und gestohlen Tatzeit: Zw. Freitag, 14.02.2014 bis Freitag, 21.02.2014

Unbekannte Täter stahlen im oben angegebenen Tatzeitraum 20 Felder eines Metallzaunes im städtischen Schwimmbad im Pipprichsweg in Fritzlar. Die Zaunfelder haben einen Wert von insgesamt ca. 4.000 Euro. Der Zaun diente als Abgrenzung zum Grillplatz. Hinweise bitte an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660.

Bereich Polizeistation Schwalmstadt:

Neukirchen (Knüll) Einbruch in Postverteilzentrum Tatzeit: In der Nacht zu Freitag, 21.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Freitag einen Einbruch in das Postverteilentrum/Zustellstützpunkt in der Straße Prinzenteich in Neukirchen. Sie erbeuteten einen kleineren Geldbetrag. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt, um in die Räume eindringen zu können. Innen hatten sie mehrere Schubladen nach Diebesgut durchsucht. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Tel. 06691/9430.

Bereich Polizeistation Melsungen:

Melsungen Einbruch in Geschäft Tatzeit: In der Nacht zu Freitag, 21.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Freitag einen Einbruch in ein Geschäft in der Sandstraße in Melsungen. Sie erbeuteten einen kleineren Bargeldbetrag. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Die Täter hatten die Tür zum Geschäft gewaltsam geöffnet und anschließend die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Felsberg Einbruch in Büroräume Tatzeit: In der Nacht zu Freitag, 21.02.2014

Unbekannte Täter verübten in der Nacht zu Freitag einen Einbruch in Büroräume im Steinweg in Felsberg. Ob die Täter etwas erbeutet haben, steht zurzeit nicht fest. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, um in das Gebäude einsteigen zu können. Im Innenraum wurden mehrere Schränke und Schubladen nach Diebesgut durchsucht. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890.

Guxhagen Versuchter Einbruch in Schuhgeschäft - rotes Auto gesucht Tatzeit: In der Nacht zu Freitag, 21.02.2014

In der Nacht zu Freitag wurde versucht, in ein Schuhgeschäft in der Albert-Schweitzer-Allee in Guxhagen einzubrechen. Die gläserne Eingangstür wurde offensichtlich unter Benutzung eines Kraftfahrzeuges nach innen gedrückt. Dadurch wurde der Eingangsbereich erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Die Täter ließen allerdings von der weiteren Tatausführung ab. Möglicherweise wurden sie gestört. An den Glastüren konnte roter Lackabrieb gesichert werden. Dieser stammt von dem Kraftfahrzeug, mit dem die Tat begangen wurde. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, die mit der Tat in Verbindung stehen können, wird gebeten sich mit der Polizeistation Melsungen in Verbindung zu setzen, Tel. 05661/70890.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: