Polizei Homberg

POL-HR: Borken (Hessen)/Homberg (Efze): Mehrere PKW-Aufbrüche

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 11.02.2014

Borken (Hessen)/Homberg (Efze) Mehrere PKW-Aufbrüche Tatzeit: In der Nacht zu Dienstag, 11. Februar 2014

In der Nacht zu Dienstag wurden in und um Borken mehrere PKW aufgebrochen. Bislang gingen 8 Strafanzeigen bei der Polizeistation Homberg ein. Die Tatorte waren in Borken in der Birkenallee, im Scheibenweg, in der Goethestraße und in der Singliser Straße. In Singlis in der Waldstraße und in der Rechbergstraße. Im Homberger Ortsteil Lembach wurde ein Auto Im Triesch aufgebrochen. Alle Taten wurden nach derzeitiger Bewertung von denselben Tätern bzw. derselben Tätergruppe begangen. Aus den Autos wurden ein Autoradio-CD-Wechsler, Sonnenbrillen, zwei mobile Navigationsgeräte, ein fest eingebautes Navigationssystem mit integriertem Radio/CD-Player, ein Fernglas, eine Taschenlampe und eine Armbanduhr gestohlen. In 2 Fällen nahmen die Täter nichts aus den Autos.,Der Wert der gestohlenen Sachen beläuft sich insgesamt auf ca. 4.600 Euro. Der durch die PKW-Aufbrüche an den Autos verursachte Sachschaden wird auf insgesamt mindestens 1.500 Euro geschätzt. Die Täter hatten in fast allen Fällen eine Seitenscheibe an den betreffenden PKW eingeschlagen, um so in das Fahrzeuginnere gelangen zu können.

Polizei bittet um Hinweise:

Wer, insbesondere während der Nachtzeit, verdächtige Beobachtungen macht, die mit PKW-Aufbrüchen in Verbindung stehen können, wird gebeten, ohne zu zögern die Polizei zu verständigen.

Wer einen PKW-Aufbruch beobachtet, sollte auf keinen Fall die Täter, z.B. durch Zuruf, auf sich aufmerksam machen, sondern ebenfalls unauffällig sofort die Polizei verständigen.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740 oder jede andere Polizeidienststelle oder über Notruf 110.

Mit freundlichen Grüßen Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen



Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: