Polizei Homberg

POL-HR: Homberg (Efze): PKW in Waßmuthshausen gestohlen, lösungsmittelhaltige Flüssigkeit in Gartenteich geschüttet, Borken (Hessen): Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Geschädigter gesucht

Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 06.02.2014

Homberg (Efze) PKW in Waßmuthshausen gestohlen Tatzeit: Zw. Mi., 05.02.2014, 18:00 Uhr und Do, 06.02.2014, 08:45 Uhr

Unbekannte Täter stahlen im oben angegebenen Tatzeitraum einen PKW von einem Grundstück an der Straße Zum Toracker in Homberg-Waßmuthshausen. Es handelt sich bei dem gestohlenen Fahrzeug um einen älteren (Baujahr 2000) Pkw Opel Omega B, amtliches Kennzeichen HR-GH 273. Die Farbe des Autos ist Schwarz. Der Wert des Fahrzeuges beträgt ca. 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Homberg (Efze) Lösungsmittelhaltige Flüssigkeit in Gartenteich geschüttet Tatzeit: Freitag, 31.01.2014, 16:30 Uhr bis Montag, 03.02.2014, 08:00 Uhr

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte eine lösungsmittelhaltige Flüssigkeit in den Gartenteich eines Grundstückes am Memelweg in Homberg geschüttet. 10 Goldfische, die sich in dem Teich befunden haben, verendeten. Einige der Fische wurden zerlegt außerhalb des Teiches gefunden. Ferner wurde ein Außenlichtstrahler beschädigt. Der durch diese Taten verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Im Teich wurden 5 Einmachgläser aufgefunden, mit denen die lösungsmittelhaltige Flüssigkeit offensichtlich transportiert worden und mitsamt den Einmachgläsern in den Teich eingebracht worden ist. Da der Überlauf des Teiches an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen ist, wurde die Feuerwehr verständigt. Die Feuerwehr schöpfte den in den Teich eingebrachten Stoff ab. Der Stoff hatte an der Teichoberfläche eine sichtbare Schicht gebildet. Die Kanalisation war nicht betroffen. Um was es sich bei der eingebrachten Flüssigkeit handelt, steht zurzeit nicht fest. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740.

Borken (Hessen) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Geschädigter gesucht Unfallzeit: 05.02.2014, 22:03 Uhr

Am Mittwochabend, 05.02.2014, hat eine Verkehrsteilnehmerin in Borken, auf dem Parkplatz der Gustav - Heinemann-Schule in der Geysosraße beim Ausparken ein anderes Auto angefahren. Die Unfallverursacherin hatte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, den Unfall aber am Donnerstagvormittag dann doch bei der Polizeistation Homberg angezeigt. Allerdings kann die Unfallverursacherin keinerlei Angaben zu dem möglicherweise beschädigten Auto machen. Das andere Fahrzeug könnte, so die Verursacherin, hinten rechts beschädigt sein. Die möglicherweise geschädigten Fahrzeugbesitzer können sich mit der Polizeistation Homberg in Verbindung setzen, Tel. 05681/7740.

Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Reinhard Giesa Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44149 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: